Notfristen und Aktivrubrum

  • Hallo zusammen,

    angenommen jemand ist Beklagter im Kindesunterhaltsrecht.

    Er stellt wegen Mittellosigkeit einen Antrag auf VKH (ohne anwaltliche Hilfe) und bittet eventuelle Fristen bis zur Entscheidung zu verlängern, um gegebenenfalls anwaltlich antworten zu können, da ja Anwaltspflicht besteht.

    Er erhält daraufhin zwei Schreiben.

    1. Schreiben: "...handelt sich im sog. "Notfristen", die nicht verlängerbar sind."

    Antwort auf seinen VKH Antrag mit der Bitte um Fristverlängerung.

    2.Schreiben: " ..ist das Aktivrubrum zu berichtigen. Es besteht Prozessstandschaft der Mutter! Ich bitte um unverzügliche weitere Veranlassung."

    Dieses Schreiben ist an den Anwalt der klagenden Partei gerichtet und zur Kenntnisnahme an den Beklagten. Im Aktivrubrum stand bisher das Kind.

    Der erste Brief bedeutet wohl, dass der Beklagte keine VKH bekommt, weil Fristen abgelaufen sind oder nicht mehr einzuhalten sind.

    Aber wird durch Ändern des Aktivrubrums nicht die Frist verlängert, weil bisher die Klage nicht korrekt eingereicht wurde?

    Was bedeutet die Tatsache, dass die Mutter Prozessstandschaft hat? Immerhin wurde die Klage von einem Rechtsanwalt eingereicht und dieser hatte das Kind als Kläger gewählt.

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Mehr Rechtsfragen zum zum Familien und Sozialrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Unterhalt für Kind geht unter den Bedarfskontrollbetrag

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      226
    1. Hartz: Ausbau des Gaszählers

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      226
    1. Jobcenter rechnet Zinserträge aus gesperrtem Sparbuch an

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      226
    1. Azubi+ allein erziehend

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      226
    1. Miete Regelleistung und Höchstsatz

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      226

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!