Fahren auf dem Fahrrad in der Fußgängerzone

  • Obwohl das Fahren auf dem Fahrrad in der Fußgängerzone verboten ist, kann man sich durchaus auf dem Fahrrad bewegen, ohne ein Ordnungsgeld zu riskieren. Der beleibte Tipp: benutzen sie das Fahrrad wie einen Roller.

    Mit einem Bein auf der Pedale, mit dem anderen Anschwung geben, und schon schaut das Ordnungsamt dumm aus der Wäsche. Allerdings sollten sie nicht zu viel Gas geben, denn die Geschwindigkeit darf sich nicht erheblich von der Schrittgeschwindigkeit unterscheiden.

    OLG Oldenburg 186/96

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!