Alkoholfahrt kann auch das Führen eines Mopeds oder Fahrrades gefährden

  • Alkohol am Steuer kann nicht nur teuer werden und Leben gefährden, auch die Fahrerlaubnis steht auf dem Spiel. Dabei kann das Gericht sogar so weit gehen, dass auch das Führen eines Mopeds oder Fahrrades untersagt wird. In dem vorliegenden Fall vor dem Niedersächsischen Amtsgericht ging es um eine Alkoholfahrt von 2,16 Promille.


    Das Gericht war der Meinung, dass bei einer Fahrt unter Alkohol auch solche "erlaubnisfreie Fahrzeuge" nicht weiter genutzt werden dürfen, da auch durch sie ein Unfall mit Folgen für alle Beteiligten entstehen kann.

    Niedersächsische Amtsgericht AZ.: 12 ME 35/08

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!