Hartz 4 Sperre droht / Härtefallregelung

  • Hallo ,

    seit einiger Zeit bin ich von meinem Mann getrennt und leide sehr darunter .

    In der Stadt in der wir bisher (seit ca 9 Jahren) gemeinsam gelebt haben bzw leben ,

    halte ich es aber nicht aus , weil ich hier nichts und niemanden habe was mir Halt und meinem

    Leben einen Sinn gibt .

    Ich leide unter Angstzuständen ,Depressionen und starken Stimmungsschwankungen.

    Und bin deshalb auch schon seit einiger Zeit (auch schon vor der Trennung) in Therapeutischer

    und Medikamentöser Behandlung.

    Ich fühle mich von der Familie meines Mannes "ausspioniert" und von meinem Mann selbst unter Druck gesetzt

    Dadurch kann ich kaum noch schlafen , leide an Appetitlosigkeit und fühle mich immer wieder schlecht,breche ständig in Tränen aus , bekomme meinen Alltag nur schwer/wenn überhaupt in den Griff,habe Existenzängste und fühle mich mit allem überfordert.

    Darum habe ich mich entschieden in die Stadt Verden zu ziehen in der ich schon gelebt habe und wo ein Teil meiner Familie und meine beste Freundin leben ,die mir in der schweren Zeit und Lebenskrise Halt geben können und wollen ,so das ich es mit ihrer Hilfe auch schaffen kann ,wieder Boden unter die Füsse und mein Leben wieder in den Griff zu bekommen .

    Eine günstige Wohnung habe ich auch schon gefunden.

    Das Problem dabei ist das ich hier einen 400,- € Job habe , den ich durch die Entfernung aufgeben muss und in der neuen Stadt vorerst Hartz 4 beantragt habe . Da ich mich dadurch "bewusst" Arbeitslos mache ,weil mir mein Betrieb nicht "einfach so kündigt ,droht mir eine dreimonatige Sperre.

    Ich habe von der Härtefallregelung gehört und würde gern wissen ob meine Lebenslage auch darunter fällt ?An wen ich mich in diesem Fall wenden muss, muss ich damit dann zu meiner Bearbeiterin vom Arbeitsamt bzw Landkreis ?

    Bedanke mich für Antworten im voraus

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Mehr Rechtsfragen zum zum Familien und Sozialrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Von Familie lossagen 1

      • Gast
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      37
      1
    3. Gast

    1. Rückwirkende Geltendmachung des GdB zum Diagnosedatum

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      108
    1. Änderungen hinsichtlich der Eingliederungsvereinbarungen (EinV)

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      109
    1. Regreß bei Ersatzhaftung

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      109
    1. Umgang einschränken

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      109

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!