Austausch von Fliesen wegen Bohrlöcher

  • Austausch von Fliesen wegen Bohrlöcher

    Sehr geehrte Damen und Herren, nach der Wohnungsabnahme stellt sich nun folgende Frage: Lt. Mietvertrag darf nicht in die Fliesen gebohrt werden. Wir haben in den Fugen gebohrt, allerdings bei einigen Löchern dabei die Fliese am Rand leicht mit angebohrt.

    Die Hausverwaltung informierte mich darüber, dass der Eigentümer der Wohnung dies nicht akzeptiert. Die angebohrten Fliesen sollen ausgetauscht werden. Es geht dabei um ca. 8 Löcher. Muss ich das akzeptieren?

  • Das kommt darauf an, kann man hier wie so oft sagen.

    Es gibt ein Urteil vom Landgericht Wuppertal auf welches sich Vermieter und Verwaltungen gern berufen.

    Dieses hatte den Mieter zur Beseitigung der Dübel und Bohrlöcher verpflichtet. Jedoch ist genau dieses Urteil als Einzelfallentscheidung anzusehen.


    Schon vor etlichen Jahren hat der Bundesgerichtshof eine Klausel in Mietverträgen als unwirksam erklärt. Hier ging es um eine Klausel wonach der Mieter bei Beendigung des Mietverhältnisses verpflichtet ist, Dübellöcher zu entfernen und Löcher ordnungsgemäß unkenntlich zu verschließen. Weiterhin sollten der Klausel entsprechend an oder durchbohrte Kacheln / Fliesen ersetzt werden.


    Ist man jedoch vertragsgemäß zur Einhaltung und Ausführung von Schönheitsreparaturen verpflichtet, so ist in diesem Zuge auch unbenutzte und nicht mehr benötigte Löcher zu verschließen. Bei Auszug jedoch ist das Verschließen der Bohrlöcher jedoch nicht notwendig.


    Eine genaue Zahl an Löcher die in Fließen erlaubt oder verboten sind gibt es nicht. Es kommt hier immer auf den Einzelfall an.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Mehr Rechtsfragen zum Mietrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Schweiz: Verwaltungskosten wegen zahlungsunfähigem Schuldner 2

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      1,6k
      2
    3. cato

    1. Winterdienst von Wohnungsgesellschaft wird nicht ausgeführt 2

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      1,4k
      2
    3. daisy

    1. Türschlosswechsel im Mehrfamilienhaus 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      1,2k
      1
    3. alain

    1. Müll auf meinem Grundstück 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      1,2k
      1
    3. alain

    1. Lärmunterbindung während laufender Räumungsklage? 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      1,2k
      1
    3. alain

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!