Mindeststundenzahl in der Elternzeit

  • Mütter oder Väter die innerhalb der Elternzeit weiter arbeiten wollen, müssen sich nach einem Urteil des LAG auf eine Mindeststundenzahl gefasst machen. Dabei sind die Grenzen klar definiert und können nur mit Zustimmung des Arbeitgebers unter oder überschritten werden.

    Die Wochenarbeitzeit in Elternteilzeit beträgt: 15 bis 30 Stunden für alle Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen. Wer weniger oder mehr arbeiten möchte, bedarf dazu die Zustimmung seines Arbeitgebers.

    Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein Az: 6 Sa 43/08

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!