Forderung vom Inkassobüro

  • Hallo, habe einen brief von eos inkasso erhalten. sie haben eine forderung in höhe von 6.037,47 € von baur versand. ich war geschockt, habe noch nie bei dem versandhaus etwas bestellt. habe bei baur angerufen, ich bin nicht mal in der kartei zufinden.

    hab bei eon inkasso angerufen und nachgefragt was ich da bestellt habe sollte, und wollte genauere auskunft, sie sagten sie haben nur den rechtskräftigen schuldentitel ( vollstreckungsbescheid ) vom jahre 1998.

    keine bestelldaten oder unterschift vom paketversender wer das paket angenommen hat.

    da ich zu dieser zeit verschiedene personen im haushalt hatte, zb babysitter, oder bekannte.


    was soll ich tun ??? kann mich weder dran erinnern das ich da was bestellt habe noch das ich einen mahnbescheid erhalten habe.

    mfg und vielen dank im vorraus

  • In unserem betrugsverseuchten Land versuchen seit Jahren zunehmend Inkasso-Unternehmen sogenannte „offene Forderungen“ einzutreiben, obwohl nie ein Kontakt zwischen den vermeintlichen Vertragspartnern zustande gekommen ist.

    Meist droht man mit erheblichen Kosten und empfindlichem Übel (Mahnbescheid, Gerichtsvollzieher, Kontopfändung, Pfändung beim Arbeitgeber). Viele der angeschriebenen „Schuldner“ überweisen aus Angst vor erheblichen Unannehmlichkeiten, obwohl die Forderung nie entstanden ist.

    Leider ein sehr erfolgreiches Geschäftsmodell!

    Hier sieht die Sache wohl etwas anders aus, sofern tatsächlich ein vollstreckbarer Titel vorliegt.

    Hier kann und möchte ich nicht weiter antworten, da für Sie Zuviel auf dem Spiel steht.

    Konsultieren Sie umgehend einen Fachanwalt für Vertragsrecht. Der wird Ihnen eher weiterhelfen, als die Antwort in einem Forum.

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Weitere Rechtsfragen in dieser Kategorie

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Erwerb von Cannabis für Eigenkonsum - BTMG - Beschuldigt 4

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      2,1k
      4
    3. cato

    1. Pfändung durch Arbeitgeber 3

      • theenemy
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      1,8k
      3
    3. cato

    1. ausserordentliche kündigung 2

      • henry74
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      1,6k
      2
    3. henry74

    1. Verleumdung: Gegenseitige Behauptungen mit Unterlassungserklärung 2

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      1,5k
      2
    3. cato

    1. Finanzbetrug Dokumenten Fälschung 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      1,4k
      1
    3. helferlein

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!