Gemeinsames Haus nach der Scheidung

  • Mein Ex und Ich stehen beide im Grundbuch und im Kreditvertrag für unser gemeinsames Haus, welches ich mit den Kindern bewohne. Jetzt will er mit seiner Freundin einziehen und ich komme nicht aus dem gemeinsamen Kreditvertrag raus. Wie könnten wir uns gütlich einigen, ohne das Haus zu verkaufen und ohne das ich nachher die monatl. Finanzierung übernehmen muss, falls er und seine neue Partnerin nicht mehr bezahlen wollen oder können. Habe Angst das ich nachher übers "Ohr gezogen" werde.

  • Eine Bekannte von mir ist geschieden und wohnt im Ausland.

    Ihr gehört noch die Hälfte eines Reihenhauses in welchem nach wie vor ihr Exmann wohnt.

    Nun geht es meiner Bekannten finanziell gerade gar nicht gut, weshalb sie ihre Haushälfte an den Exmann verkaufen will. Die beiden haben aber kein gutes Verhältnis dem Ex dürfte es piepegal sein, wie es seiner Ex geht.

    Aufgrund Ihrer finanziellen Probleme kann sie nicht nach Deutschland kommen um die Hausangelegenheit zu regeln. Sie will deshalb einen Anwalt beauftragen in der Sache tätig zu werden.

    Ich habe von sowas keine Ahnung, wurde aber gebeten das nötige Kleingeld (wieviel konnte sie mir noch nicht sagen, sie schätzt unter 200 €) vorzustrecken, damit ein Anwalt tätig wird. Das Geld soll ich, wenn der Verkauf der Haushälfte über die Bühne gegangen ist, zurück bekommen.

    Ich befürchte der Ex wird gar nicht kaufen wollen, denn er wohnt ja schön gemütlich und keiner stört ihn.

    Meine Fragen deshalb:

    Mit welchem Betrag muss ich rechnen, wenn ein Anwalt tätig werden soll?

    Wenn der Ex nicht kaufen will, kann man ihn überhaupt dazu zwingen?

    Wenn ja, kann das dann "ewig" dauern?

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Mehr Rechtsfragen zum zum Familien und Sozialrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Von Familie lossagen 1

      • Gast
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      37
      1
    3. Gast

    1. Rückwirkende Geltendmachung des GdB zum Diagnosedatum

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      108
    1. Änderungen hinsichtlich der Eingliederungsvereinbarungen (EinV)

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      109
    1. Regreß bei Ersatzhaftung

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      109
    1. Umgang einschränken

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      109

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!