Gemeinde kann die Nutzung beim Bau eines Kinderspielplatzes einschränken

  • Die Genehmigung einer Gemeinde zum Bau eines Kinderspielplatzes mit Bolzplatz und Seilbahn umfasste eine Einschränkung zur Nutzung der Geräte. An Sonn und Feiertagen ließ die Gemeinde den Platz zu, um Rücksicht auf die Nachbarn zu nehmen. Die allerdings waren damit nicht zufrieden und zogen vor Gericht.


    Wie so oft in der Vergangenheit hatten auch hier die Richter kein Herz für Kinder oder sagen wir es so, kein uneingeschränktes. Zwar gaben sie den Nachbarn recht, dass der Bolzplatz mit Schutzeinrichtungen gegen umher fliegende Bälle gesichert werden müsse, dann aber sei ein betrieb zu den angegebenen Zeiten nicht zu verbieten.

    Verwaltungsgericht Koblenz Az: 7 L 1020/08.K0

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!