Beleidigung nach Alkoholkonsum

  • Eine Mieterin hatte zum Jahreswechsel zu tief ins Glas geschaut. Sie randalierte im Treppenhaus und beleidigte ihre Vermieterin, die ihr daraufhin kündigte. Da es sich aber um einen einmaligen Vorfall handelte und die Beklagte nicht zurechnungsfähig war, gilt die Kündigung als nicht rechtens.

    AG Köln Az.: 210t 148/ 98

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!