Das Richtfest ist der goldene Abschluss der Hauserrichtung

  • Das Richtfest ist der goldene Abschluss der Hauserrichtung. Was nun noch kommt nennen die einen Peanuts, für die anderen beginnt nun die eigentliche Arbeit der Eigenleistung. Dabei vergessen viele, dass eine Baustelle immer für Gefahren sorgt. So kam ein Gast etwas zu spät zum Richtfest und wollte dennoch die Baustelle besichtigen.

    Im Verlauf der Hausbesichtigung fiel er in ein nicht abgesichertes Loch und brach sich dabei zwei Lendenwirbel. Im Verlauf der Krankheit kam es dann vor Gericht auch zur Klärung der Schuldfrage. Hierbei ging es um hohe Summen, da eine Weiterbeschäftigung des Mannes nicht mehr möglich war. Die Richter vor dem OLG Hamm ließen aber keine Zweifel daran, dass dem Mann hier selbst alle Schuld an dem Unfall zuzusprechen war. Seinem Argument, die Baufirma habe die Baustelle nur unzureichend abgesichert ließen die Richter nicht gelten. Die Firma hatte an allen Stellen über den die Baustelle zu erreichen war, deutliche Hinweisschilder angebracht, die Unbefugten das Betreten der Baustelle verbot.

    Nun war aber der Verunfallte der Meinung er sei befugt gewesen, da ihm eine Einladung vorlag. Diese war jedoch zeitlich begrenzt und mit Ablauf der Besucherfrist erlosch somit auch die Haftung der Baufirma.

    Oberlandesgericht Hamm Az. 6 U 145/00

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!