Kündigung eines Minderjährigen

  • Bei der Kündigung eines Minderjährigen muss der Arbeitgeber beachten, dass diese erst dann wirksam wird, wenn auch die Eltern des Kindes die Kündigung erhalten haben. Dazu reicht es allerdings, dass der Chef den jugendlichen Mitarbeiter bittet, die Kündigung den Eltern auszuhändigen.

    Empfohlen wird aber immer die postalische Zustellung per Einschreiben mit Rückschein.

    LAG Schleswig-Holstein Az: 2 Ta 45/08

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!