Ehegatten-Splitting auch für Homosexuelle

  • Zwei Homosexuelle, die in einer eingetragenen Lebensgemeinschaft leben, hatten geklagt: Sie waren bislang vom sogenannten Ehegatten-Splitting ausgeschlossen, das Ehepaaren steuerliche Vorteile verschafft. Damit waren sie heterosexuellen Paaren gegenüber benachteiligt.

    Das Finanzgericht Köln gab den beiden recht. Es entschied nun, dass homosexuelle Paare ab sofort tatsächlich auch in Steuerfragen Ehepaaren gleichgestellt werden müssen. Die endgültige Entscheidung über diese Frage muss allerdings noch das Bundesverfassungsgericht treffen.

    Ehegatten-Splitting auch für Homosexuelle

    Finanzgericht Köln, 4 V 2831/11

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!