Porsche als Geschenk einfordern

  • "Ich schenke dir meinen Porsche", schrieb ein Mann seiner Ex-Freundin, um sie zurückzugewinnen. Den Brief schickte er ihr, behielt aber den Wagen, weil der noch in die Werkstatt sollte. Die Frau wollte den Mann trotzdem nicht, verlangte aber nun das Auto und verklagte ihn, als er es nicht mehr hergeben wollte.

    Ohne Erfolg. Ein derartiges Geschenk muss vom Notar beurkundet werden. Es verwundert schon, auf welchen Wegen die deutschen Gerichte gehen müssen. Es zeigt aber auch, das selbst heute noch, materieller Einsatz in der Liebe nicht nur im Milieu vorkommt.

    Oberlandesgericht Karlsruhe Az: 17 U 180/04

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!