Schadensersatz bei Autodiebstahl aus Parkhaus

  • Während seines Urlaubs stellte ein Mann sein Auto am Düsseldorfer Flughafen in ein Parkhaus. Als er 14 Tage später zurückkehrte, stellte er fest, dass das Auto gestohlen worden war. Vom Betreiber des Parkhauses verlangte er daraufhin Schadensersatz.

    Einen Anspruch hat er nicht, urteilte das Gericht. Wer sein Auto in ein Parkhaus stelle, wolle es vor Witterungseinflüssen schützen. Dass das Fahrzeug auch bewacht werde, könne jedoch nicht verlangt werden.

    Bundesgerichtshof Az: Wil ZR 7/08

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!