Erwerb von Cannabis für Eigenkonsum - BTMG - Beschuldigt

  • Ich ( 17 ) und mein Freund ( 18 ) werden beschuldigt bei zwei Dealern Cannabis und Hasch für Eigenkonsum eingekauft zu haben, von einem Mädchen das sich selbst angezeigt hat Drogen verkauft, eingekauft hat und konsumiert hat. Sie war schon des öfteren im Jugendarrest und ist derzeit auf Bewährung. Sie hat sehr viele Leute in unserer Stadt verpfiffen, da sie denkt sie bekommt Strafminderung wegen einer anderen Sache ( räuberische erpressung ).

    Ich war jedoch nie bei der Polizei auffällig und mein freund nur einmal weil er Autos angesprayt hat. Sie ist die einzigste Zeugin und hat keinerlei Beweise. Jetzt ist die Frage - Was könnte nun mit uns geschen wenn der Richter diesem Mädchen glaubt, was eher unwahrscheinlich ist da sie sehr polizeiaufällig ist und gegen uns keine beweise hat. Wenn er sagt wir sind "schuldig" könnte unser Führerschein entzogen werden? bzw. ich bin gerade erst dabei meinen führerschein zu machen. Und könnten wir in das Gefängnis kommen bzw. jugendarrest als schlimmstes? oder nur Sozialstunden , Bußgeld, sonstiges ( im schlimmsten Fall) ???

    Dazu muss ich noch sagen wir wohnen in Bayern und hier sind sie ja eher streng mit Cannabis und Hasch. Müssen wir eventuell einen Urinltest machen? Wenn ja wie lange bleibt denn sowas im Urin? Konsum ist aber doch erlaubt?... Bitte um Anwort. Danke im Vorraus.

  • Cannabiskonsumenten wird der Führerschein oft dauerhaft entzogen, selbst wenn sie nicht unter Rauschwirkung am Steuer sitzen oder sogar überhaupt nicht am Straßenverkehr teilnehmen.


    Die Strafen richten sich danach, ob eine geringe Menge oder ob eine nicht mehr geringe Menge an Cannabis vorliegt.

  • Oh man und dann noch auch in Bayern. Mein Beileid.

    Also ich hoffe der Richter glaubt ihr nicht. Entzug des Führerscheins, Bußgelder und Sozialstunden sind möglich. Gefägnis wäre für ein erstes Mal zu übertrieben. Bezweifel, dass das passiert.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Weitere Rechtsfragen in dieser Kategorie

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Erwerb von Cannabis für Eigenkonsum - BTMG - Beschuldigt 4

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      850
      4
    3. cato

    1. Pfändung durch Arbeitgeber 3

      • theenemy
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      788
      3
    3. cato

    1. ausserordentliche kündigung 2

      • henry74
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      775
      2
    3. henry74

    1. Finanzbetrug Dokumenten Fälschung 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      681
      1
    3. helferlein

    1. Erbrecht: Pflichtteil für Kinder

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      591

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!