Pauschalreise: mangelnde Erholung wegen Lärm im Hotel

  • Reisende auf einer Pauschlareise nach Ägypten ärgerten sich über die Freiluft Disco am Pool, von der aus jede Nacht zwischen 22.00 Uhr und 05.00 Uhr morgens laute Musik ins Hotelzimmer drang. Sie konnten keine Nacht vernünftig schlafen und an Erholung war so nicht zu denken.

    Jeder Versuch, bei der Reiseleitung ein anderes Zimmer zu bekommen bleib erfolglos. Wieder zu Hause angekommen zog die Familie vor Gericht und bekam dort 60% des Reisepreises erstattet. Zusätzlich musste der Reiseveranstalter 600 Euro Schadensersatz für die mangelnde Erholung zahlen.

    Der Familienvater hatte sich die Adresse von Zeugen notiert, die ebenfalls vom Lärm betroffen waren. So konnte er den Mangel beweisen und hatte auch die Meldung bei der Reiseleitung nicht allein vorgenommen. Man sieht also wie wichtig es sein kann, einen Reisemangel richtig zu reklamieren.

    Amtsgericht Köln Az: 133 C 533/06

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!