Überfall im Urlaub gehört zum allgemeinen Lebensrisiko

  • Das Landgericht Frankfurt hatte wenig Einsicht mit einem älteren Ehepaar, dass in ihrem Brasilien-Urlaub ausgeraubt wurde. Kurz nach Landung der Maschine wurde der Transferbus der Reisegesellschaft von brasilianischen Einheimischen ausgeraubt.

    Zwar blieb der Überfall ohne körperliche Folgen, den Verlust der Habseligkeiten wollte das Ehepaar aber ersetzt haben. Dem gegenüber stellten die Richter die Aussage, dass ein Überfall nicht an den Urlaub gebunden sein muss, sondern auch zu Hause hätte passieren können. Somit sei es ein Vorfall, der zum allgemeinen Lebensrisiko gehöre.

    LG Frankfurt Az: 2 - 19 O 105/08

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!