Baby schielt: lebenslangen Rente und den Ersatz künftiger Schäden

  • Das Babys Schielen ist durchaus ungewöhnlich. ein Grund kann ein bösartiger Tumor an der Netzhaut sein. Solche Symptome darf ein Kinderarzt nicht ignorieren. Eine umfassende Diagnose ist hier Pflicht.

    Dieser Pflicht war ein Kinderarzt aber nicht nachgekommen. Weder auf eigener Veranlassung, noch als die Eltern ihn darauf aufmerksam gemacht hatten. Erst ein Augenarzt stellte den Tumor fest, dies aber leider zu spät. Das Kind erblindete an seiner Krankheit und muss nun Zeit seines Lebens auf andere angewiesen sein. Vor Gericht wurde der Arzt zu Schmerzensgeld, einer lebenslangen Rente und den Ersatz künftiger Schäden verurteilt.

    OLG Karlsruhe Az: 7 U 251/06

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!