Rückzahlung Hartz IV

  • Ich habe am 01.12. eine befristete Arbeit angenommen., war bis dahin Hartz IV Empfängerin mit einer 10jährigen Tochter, allein erziehend. Meine erste Gehaltszahlung kam am 22. 12.09 - auch so früh bedingt, da anschließend offiziell Betriebsurlaub bis zum 4.1.2010 anberaumt war. Bei einem Bezug von 669,- Euro Hartz IV für den gesamten Dez. fordert die “Arge ” jetzt 553,54 Euro Regelleistung zurück - ungeachtet der Tatsache, dass eine reguläre Bedürftigkeit vom 1.12.-21.12. bestand und wir vom Dez.-Gehalt schließlich auch den ganzen Januar leben mussten.

    Ist sowas überhaupt recht? Lege ich jetzt Widerspruch ein und hat das überhaupt Sinn?

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!