Antrag auf Dusch-WC-Aufsatz bei der Krankenkasse

  • Eine behinderte Frau hatte bei ihrer Krankenkasse einen Dusch-WC-Aufsatz beantragt, um sich damit selbst im Intimbereich waschen zu können. Die Kasse lehnte dies ab:

    Schließlich sei bereits entschieden worden, dass Pflegekräfte die Frau waschen sollten. Das Gericht widersprach der Krankenkasse: Die Selbstständigkeit der Frau müsse gefördert werden.

    LSG Rheinl.-Pfalz Az: L 5 KR 59/11 B ER

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Weitere Themen aus dem Ratgeber Krankenkassen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. § 31 a BtmG , MPU und Approbation

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      239
    1. Akne Medikament Isotretinoin Nebenwirkung Colitis Ulcerosa 8

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      496
      8
    3. Teddy

    1. Alternative Medizin: Kasse zahlt nicht immer

      • Mike
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      227
    1. Amalgam Zahnquecksilberschaden , Chancen auf Klageerfolg 3

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      403
      3
    3. Anonyme Rechtsfrage

    1. Angeblich Hehlerei?

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      279

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!