Arbeitslosenhilfe für Schwangere

  • Arbeitslosenhilfe für Schwangere. Steht ihnen Arbeitslosengeld während der Schwangerschaft zu, oder ist die Krankenkasse zuständig. Wir klären auf und zeigen das Urteil zum Thema.

    Eine Schwangerschaft ist keine Krankheit. Deshalb ist in einem solchen Fall die Weiterzahlung von Arbeitslosengeld der richtige Weg. Dafür musste eine junge Frau vor Gericht ziehen, da ihr die Arge das ALG2 streichen wollte. Ihr Frauenarzt hatte ein Beschäftigungsverbot erlassen, um sie vor einer Fehlgeburt zu schützen. Die Richter waren der Auffassung, eine Schwangerschaft sei keine Krankheit, weshalb auch nicht die Krankenkasse dafür zuständig sei.

    LSG Hessen Az: AL 35/04 - 8/07

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!