Fitness First Forderung: Krankenkassenermäßigung

  • Kostenlose Rechtsfrage zu einer Fitness First Forderung wegen nicht gewährter Krankenkassenermäßigung nach drei Jahren! Ich habe ein Schreiben von einem Inkassobüro bekommen, welche für Fitness First eine Forderung von mir einfordern will.

    Natürlich auch gleich mit saftigen Zusatzkosten verbunden. Eine Rechnung habe ich nie erhalten. Fitness First möchte für den Zeitraum vom 01.04 - 30.06 240 € von mir, wegen nicht gewährter Krankenkassenermäßigung.

    Übernahme der Kosten durch Krankenkasse

    Ich war Fitness First Mitglied vom 15.04. - 14.04. Meine Krankenkasse hat einen Teilbetrag der Kosten übernommen. In meinem Vertrag wurden 12,90 € fester Monatsbeitrag festgelegt, welchen ich stets beglichen habe. Auch sonst bin ich allen Verpflichtungen stets nachgekommen.

    Vertragsrelevante Unterlagen nicht eingereicht

    Ein Telefonat mit meiner Krankenkasse hat nun ans Licht gebracht, dass Fitness First wohl gerade ab aufräumen sei, bevor die Verjährungen eintreten, ich wäre nicht der erste Fall. Es sei durchaus möglich, dass tatsächlich das ein oder andere Mal Beiträge an Fitness First nicht gezahlt wurden, da diese Firma oft Vertragsrelevante Unterlagen zu spät oder gar nicht einreichte.

    Dies sei aber unter keinen Umständen mein Problem, das habe Fitness First eigenständig verschuldet. Ich hätte darauf ja auch überhaupt keinen Einfluss nehmen können.

    Vertragsbedingung bei der Kasse nicht nachgekommen

    Die bauen Mist und kommen ihren Vertragsbedingungen bei den Kassen nicht nach und jetzt 3 Jahre später soll ich nun etwas bezahlen, das nie mit mir vereinbart war? Das kann doch nicht rechtens sein??

    Ich habe nun auch schon mit dem Inkassobüro telefoniert, da hieß es ich solle das alles nochmal per Mail einreichen. Was ich auch getan habe:

    Anschreiben zur Abwehrung der Forderungen eines Inkassobüros

    Hat jemand schon einmal etwas ähnliches erlebt oder kennt jemand die Rechtslage hierzu??

    Ich wäre für jede Unterstützung dankbar.

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Weitere Themen aus dem Ratgeber Krankenkassen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. § 31 a BtmG , MPU und Approbation

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      453
    1. Akne Medikament Isotretinoin Nebenwirkung Colitis Ulcerosa 8

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      2,4k
      8
    3. Teddy

    1. Alternative Medizin: Kasse zahlt nicht immer

      • Mike
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      450
    1. Amalgam Zahnquecksilberschaden , Chancen auf Klageerfolg 3

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      912
      3
    3. Anonyme Rechtsfrage

    1. Angeblich Hehlerei?

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      514

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!