Amtsärztliches Attest für Allergiematratze

  • Allergiker können die Kosten für Allergiematratzen und -betten nur als außergewöhnliche Belastung von der Steuer absetzen, wenn sie sich vor "nicht nach“ dem Kauf ein amtsärztliches Attest ausstellen lassen.

    Bundesfinanzhof Az: III B 178/06

    Wasserbetten werden gern von Allergikern genutzt. Bieten sie doch eher einen erholsamen Schlaf als Federkern oder Kaltschaum Matratzen. Als Sonderausgabe können sie bei der Steuererklärung aber nicht abgesetzt werden.

    Selbst mit einem ärztlichen Attest ist das Finanzamt nicht verpflichtet, die Sonderausgabe anzuerkennen.

    Finanzgericht München Az: 6 K 4583/05

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!