Nachforderung Zahlung - Barzahlung aber Quittung verloren

  • Hallo zusammen,

    ich habe gerade ein Problem mit der MVG. Ich habe meiner Mutter zu Weihnachten letztes Jahr ein Abo für die Münchner Verkehrsbetriebe geschenkt. Die MVG hat mir die Tickets per Einschreiben zugeschickt aber keine Rechnung beigelegt. Daher habe ich den Betrag (fast 400 Euro) bar im Kundencenter eingezahlt. Das war ziemlich genau vor einem Jahr - allerdings habe ich Quittung verloren oder weggeworfen. Für mich war die Sache ja erledigt... Garantie gibts hier ja keine.

    Als ich nun eine Adressänderung mitgeteilt habe, erhielt ich 2 Tage später eine Zahlungsaufforderung für das Abo. Nach mehrmaligen telefonischen Nachfragen wurde mir nun mitgeteilt, dass keine Zahlung zu finden sein. "Keine Überzahlung mit diesem Betrag".

    Leider war der Herr sehr unfreundlich und hat mich quasi als Lügnerin hingestellt und will es nun den Anwälten überlassen. Ich bin derzeit in Elterzeit und da sind 400 Euro viel Geld.

    Komme mir vor wie David gegen Goliath - habe ich eine Chance?

    Vielen lieben Dank für Eure Hilfe!

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!