Würde ich recht bekommen, wenn ich meinen Ex anzeige?

  • Hallo an Alle,

    ich weiß leider nicht so genau, wo dieses Thema reinpasst, aber ich hoffe man kann mir hier weiter helfen.

    Mein damaliger Freund hatte mit meinem Auto ein Unfall. Dieses haben wir reparieren lassen. Aber der Werkstattmeister hat das nicht richtig gemacht und wir haben die Reperaturkosten nicht bezahlt bis er das Auto richtig repariert. Was er aber nicht gemacht hat. Darauf haben wir eine Anzeige bekommen. Dies ging auch vors Gericht, wo sich aber mein Ex Freund drum gekümmert hat, da ich zu diesem Sachverhalt nichts sagen konnte.


    Das Gericht hat entschieden, da wir zu der Zeit das Auto verkauft hatten und den Schaden nicht mehr vorweisen konnten, dass wir die gesamten Kosten bezahlen müssen.

    Nun hat aber mein Ex nicht drauf reagiert und ich habe kein Geld, weil ich Hartz 4 beziehe.

    Daraufhin kam ein Gerichtsvollzieher vorbei und ich habe mit ihm eine Ratenzahlung vereinbart. Am Anfang hat mir mein Ex das Geld überwiesen, Pünktlich. Doch in letzter Zeit muss ich bitten und betteln, dass er es mir überweist, da ich kein Ärger mit dem Gerichtsvollzieher haben will. Das läuft ja leider alles auf meinem Namen.

    Nun bin ich in der 30 SSW und muss jeden cent sparen fürs Kind. Sonst hab ich es ihm vorgestreckt, wenn er es nicht rechtzeitig parat hatte. Aber nun kann ich das nicht mehr. Wenn ich ihm eine sms schicke antwortet er nicht, wenn ich anrufe geht er nicht ans Telefon. Ich kann das Geld aber nicht bezahlen und ich bin es leid, jedesmal ihm hinterher zu rennen um das Geld einzufordern.


    Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich da nicht rechtlich was machen kann, dass er dazu verpflichtet ist, mir das Geld pünktlich zu zahlen bzw. den gesamten Betrag zu zahlen. Er hat ja schließlich den Unfall verursacht und sich um den ganzen Sachverhalt gekümmert. Kann ich da was mit einem Anwalt machen? Würde ich Recht bekommen oder muss ich das so hinnehmen, wie es läuft und im schlimmsten Fall das ganze Geld allein bezahlen?

    Ich hoffe mir kann jemand helfen, ich weiß echt nicht mehr weiter. Ich habe angst, dass wenn ich das nicht zahlen kann und die bei mir nichts holen können, dass ich dann die Strafe absitzen muss. Das wäre nicht gut für meine Beziehung und schon lange nicht für mein Kind.

    Bitte helft mir.

    Danke

  • Machen kann man immer etwas.

    Was war es damals für ein Unfall?

    Gab es Zeugen für den Unfall?

    War die Polizei am Unfallort?

    Hat ihr Ex den Unfall gegenüber Dritten beschrieben und sich als Führer des Fahrzeuges ausgegeben?

    Trifft eine der Fragen zu, so haben sie etwas in der Hand um ihren Ex in die Pflicht zu nehmen.

    Bezüglich des Gerichtsvollziehers. Sofern ihr Einkommen unter der Pfändungsfreigrezne liegt, ist zuerst einmal bei ihnen nichts zu holen.

    Rufen sie den Mann oder die Dame doch einmal an und erklären sie ihm den Fall.

    Es sind auch nur Menschen und vielleicht kann er eine Stundung einräumen, bis ein mögliches Verfahren gegen ihren Ex – hoffentlich zu ihren Gunsten – verhandelt wurde.

  • Vielen Dank für die Antwort.

    Ich war damals nicht dabei, als der Unfall passierte, also kann ich auch nicht sagen, ob die Polizei vor ort war. Zeuge war sicherlich der jenige der im Unfall mit verwickelt war. ER hat sich auch immer um Briefverkehr gekümmert, da ich von soetwas keine Ahnung hatte.

    Der Fall liegt jetzt auch schon etwa 3-4 Jahre zurück.

    Ich habe dem Herren meine Sachlage erklärt und er ließ sich auf eine Ratenzahlung ein. Er meinte, er kann da nichts weiter machen. Darauf habe ich mich verlassen.

    Ich werde aber noch mals mit Ihm sprechen und hoffe auf eine Einigung.

    Noch mal vielen Dank!

  • Hallo Wara


    Wenn sie noch Unterlagen von dem damaligen Unfall hätten, könnten sie versuchen den Unfallbeteiligen ausfindig zu machen. Würde dieser bestätigen, dass damals ihr Freund und nicht sie den Unfall verursacht haben, so wären sie schon mal einen Schritt weiter.

  • Ich habe leider nicht alle Unterlagen vollständig, da ich damals sehr schnell bei meinem Ex Freund auszog. Er hat mir bis Heute die ganzen Unterlagen nicht geschickt.

    Ich habe aber jetzt bei meinem damaligen Rechtsanwalt, der uns in diesem Sachverhalt vertreten hatte, die Unterlagen angefordert, auf hoffnung, dadurch mehr zu erfahren.

    Ich habe dann trotzdem noch eine Frage, wenn eines der Punkte zutreffen sollte und ich diesbezüglich was gegen meinen Ex in der Hand habe, kann ich mir dann einen Anwalt über das Jobcenter stellen lassen? Ich kann mir eigentlich keinen Anwalt leisten.

    Vielen Dank für die Antworten!

  • Hallo Wara

    Nach dem Grundgesetz steht ihnen zur Wahrung ihrer Rechte ein Justizgewährungsanspruch zu. Was sich sehr juristisch anhört wird auch Prozesskostenbeihilfe genannt.

    Diese Hilfe wird jenen gewährt, die wegen zu geringen Einkommens die Anwalts und Gerichtskosten nicht selbst bezahlen können.

    Je nach Lage des Berechtigten, muss dieser die Beihilfe später wieder zurück zahlen.

    Prozesskostenbeihilfe wird bei zum für den Fall zuständigen Gericht beantragt. Dazu gibt es vor Ort einen Antrag, dem sie die Belege über ihre Einkommensverhältnisse beifügen müssen.

  • Hallo,


    interessanter Fall, sorry, wenn ich auch spaet komme, habe da aber auch noch eine Frage.


    Sind die bereits bezahlten Raten nicht auch schon hilfreich? Den seine Ratenzahlungen muss er ja begruenden koennen, ist doch schon ein Schuldeingestaendniss, oder?

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Mehr Rechtsfragen zum zum Familien und Sozialrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Unterhalt für Kind geht unter den Bedarfskontrollbetrag

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      226
    1. Hartz: Ausbau des Gaszählers

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      226
    1. Jobcenter rechnet Zinserträge aus gesperrtem Sparbuch an

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      226
    1. Azubi+ allein erziehend

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      226
    1. Miete Regelleistung und Höchstsatz

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      226

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!