Ebay Auktion: Möglichkeiten die Auktion zu stoppen

  • Es kann einen guten Grund geben, eine Ebay Auktion zu stoppen. Aber eben auch nur bei einem guten Grund ist der Käufer berechtigt, die Auktion vorzeitig abzubrechen. Was aber sind gute Gründe eine auf Ebay eingestellte Auktion vorzeitig zu beenden bzw. abzubrechen?

    Zuerst einmal muss man sagen, dass es nicht wirklich ein guter Grund sein muss, sondern ein wichtiger Grund.

    Dabei kann man alle in zwei Kategorien einsortieren.

    • Ebay Auktion Abbruch wegen Irrtum
    • Ebay Auktion Abbruch wegen Verlust oder Zerstörung

    Verlust oder Zerstörung der zu versteigernden Sache sollte eigentlich klar sein.

    Recht offensichtlich dürfte es sein, wenn beim dem Auktionseinsteller eingebrochen wurde oder das haus abgebrannt ist.

    Das wären zwei beweisbare und nachvollziehbare Gründe, warum der Verkäufer die Ware nicht mehr liefern kann, sofern sie denn nun gestohlen oder verbrannt ist.

    Aber selten sind die Gründe bei Verlust oder Zerstörung so offensichtlich.

    Mal werden die Kinder angegeben, sie haben das teure Geschirr fallen lassen oder beim Spielen beschädigt, mal wurde Sperrmüll gemacht und keiner hat drauf geachtet das der teure Pelzmantel mit in den blauen Sack für den Altkleidercontainer gelandet ist.


    In allen Fällen des Abbruchs einer Auktion wegen Verlust oder Zerstörung lohnt es sich für den Verkäufer einen Beweis für den Schaden zu fordern.

    Wie aber soll der Verkäufer diesen leisten.? Im Falle eines Einbruchs wäre dies eine Kopie der Anzeige bei der Polizei, das wäre das mindeste.

    Unter dem Aktenzeichen kann man dann dort nachfragen, ob wirklich ein Einbruch gemeldet wurde.

    Viel aufregender ist der Abbruch einer Ebay Auktion wegen Irrtums. Der zu verkaufende Teppich stellt sich plötzlich als wertvoller Perser heraus, der Modeschmuck ist gar keiner sondern ein echter Diamant. Die Liste ist so lang wie der Bart vom Weihnachtsmann.


    Hier wird es der Verkäufer sehr schwer haben vor Gericht seinen Irrtum zu beweisen. Handelt es sich um eine teure Ware und bricht er die Auktion wegen Irrtum ab, weil es sich angeblich um Modeschmuck handelt, können sie durchaus eine Expertise von einem Fachmann verlangen. Die würde er auch vor Gericht liefern müssen.

    Was gar nicht geht ist der Verkauf über mehrere Plattformen oder zusätzlich in einer Tageszeitung. Mal sehen wo ich den besten preis bekomme, sagen sich viele Verkäufer und landen damit nicht selten auf der Nase.


    So hatte ein Autoverkäufer sein Fahrzeug gleichzeitig bei Ebay als auch bei mobile.de zum Verkauf angeboten.

    Das bei Mobile abgegebene gebot lag deutlich über dem Höchstgebot auf Ebay, weshalb er die Auktion hier abbrach.

    Das Gericht verurteilte den Verkäufer nun zu Schadensersatz.

    Wie so ein Schadensersatz aussehen kann zeigt das Beispiel eines Mannes, der einen Motor für einen Golf GTI verkaufen wollte.

    Er brach die Auktion bei einem Höchstgebot von 201 Euro ab.


    Vor Gericht gewann der Käufer, weil der Verkäufer keinen wichtigen Grund hatte, die Auktion zu beenden.

    Der Käufer holte sich nun einen gebrauchten Motor vom Schrottplatz, für den er 3000 Euro bezahlte.

    Abzüglich seines Gebotes über 201 Euro musste der Verkäufer Schadensersatz in Höhe von 2799 Euro leisten.

    Wir sehen, um eine Auktion bei Ebay oder einem vergleichbaren Portal zu stoppen bedarf es eines wichtigen Grundes, den man durchaus auch belegen muss.

  • Urteil: Auktion auf Ebay vorzeitig beenden


    Wer auf eBay etwas verkaufen will der muss so einiges beachten. Als privater Verkäufer hat man zwar die Möglichkeit die Sachmängelhaftung wirksam auszuschließen, man darf hier aber nicht den Fehler machen und sich eines einheitlichen Textes bedienen, was nämlich als Allgemeine Geschäftsbedingungen ausgelegt werden könnte. Zudem greift der Ausschluss der Sachmängelhaftung nicht in jedem Fall, da vorsätzlich verschwiegene Mängel trotzdem vom Kunden beanstandet werden können. Daher bieten viele besonders arg gebrauchte Waren als Bastelwerk oder zum Ausschlachten an.


    Will ein Verkäufer jedoch eine für ihn mangelfreie Gebrauchtwaren verkaufen, so ist diese Freiheit von Männern ein wichtiges Kaufargument. Nun ist es durchaus möglich, dass der Verkäufer erst nach dem Einstellen der Option eine lange an der Ware feststellt. Dies kann zum Beispiel beim verpacken der Ware der Fall sein. Einen solchen Verkäufer hat das Landgericht Bonn vorzeitige Beendigung seiner eBay Auktionen erlaubt, da der Verkäufer erst nachträglich festgestellt hat, dass die Ware Mängel aufweist, die dem Verkäufer zum Zeitpunkt der Einstellung der Auktion bekannt.


    Nach Meinung der Richter kann es durchaus vorkommen, dass ein Angebot vorzeitig beendet werden muss, wenn der Verkäufer verstellt das die Ware einen Mangel aufweist, den der Verkäufer erst später festgestellt hat. Dabei ist es unerheblich, ob der Mangel von Anfang an bereits bestanden hat, jedoch er später erkannt wurde, oder ob es sich um einen Mangel handelt, der vielleicht beim verpacken der Ware entstanden ist.


    Damit richtet sich das Landgericht Bonn seiner Urteilsbegründung Az.: 18 O 314/11 nach der Entscheidung vom BGH Az.: VII ZR 305/10 wonach der Verkäufer eines eBay-Angebotes unter bestimmten Umständen vorzeitig von der Option zurücktreten kann.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!