Kindesunterhaltsschulden

  • Ich verdiene in einem Vollzeitjob (40Std) ca.1250,-Euro.Nach dem die Unterhaltsvorschusskasse Ihre Zahlungen beendet hat, habe ich mit meiner Exfrau eine monatliche Zahlung von 60,- Euro pro Kind vereinbart. Dieses lief jetzt seit Jahren ohne Probleme. Leider ist nun mein Vater verstorben. Meine Exfrau wendet sich nun an mich, das ich aus dem zuerwartendem Erbe Ihr 13.000,-Euro Kindesunterhaltsschulden bezahlen soll.

    Kann Sie Kindesunterhalts "Rückstände" erhaben? Auch wenn das letzte Schreiben der Unterhaltsvorschusskasse mich beauftragt ab der Einstellung Ihrer Zahlung zukünftig 117,64Euro zu zahlen. Nach welchem Schlüssel kann Sie die "Schulden" errechnen? Bin seit 6Jahren neu verheiraten und haben 2Kinder 2 und 5Jahre alt. Vielen Dank für Informationen.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Mehr Rechtsfragen zum zum Familien und Sozialrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Darf meine Mutter mir den Besuch von meinem Freund verbieten ?

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      54
    1. Wird bei Bezug von ALG II ein Umzug bezahlt

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      57
    1. Eingliederungsvereinbarung: Bundesweite Einsetzung nach Beendigung

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      57
    1. Nebenkostenabrechnung: Guthabenauszahlung zum Sozialamt

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      57
    1. Darf eine alte Gehaltsnachzahlung auf aktuelles HartzIV angerechnet werden?

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      57

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!