Praktikum der Arge melden

  • Arbeitslos gemeldete Bürger und Bürgerinnen sind verpflichtet, sich ständig zur Arbeitsvermittlung bereit zu halten. Deshalb müssen sie der Arge alle Änderungen zeitnah mitteilen. So ist demnach auch eine Meldung notwendig, wenn sie ein Praktikum antreten, selbst wenn hier keine Entlohnung erfolgt.

    Eine Ablehnung erfolgt nur in Ausnahmefällen, aber sie sind mit der Meldung auf der sicheren Seite.


    So habe ich es im Internet gelesen. Was aber wenn es ein Taschengeld als Entlohnung gibt. Wie hoch ist der Betrag den ich ohne Anrechnung bei einem Praktikum erhalten darf?

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Mehr Rechtsfragen zum zum Familien und Sozialrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Von Familie lossagen 1

      • Gast
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      57
      1
    3. Gast

    1. Gewerbeanmeldung während der Trennungszeit

      • Ratgeber Recht Gast
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      80
    1. Umgang einschränken

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      110
    1. Wasserkosten: Übernahme durch Arge abgelehnt

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      110
    1. Adoption mit 20 Jahren

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      110

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!