Kündigung: Urlaub eigenmächtig wegen Notlage verlängert

  • Eine Friseurin hatte eigenmächtig ihren Urlaub in Griechenland um zwei Wochen verlängert, weil ihre Mutter in der Zeit einen Schlaganfall erlitten hatte und ihr Sohn nicht reise fähig war. Sie bekam daraufhin die Kündigung.

    Das Gericht entschied, zu Recht. Auch wenn man triftige Gründe hat muss man seinen Arbeitgeber zumindest Telefonisch benachrichtigen.

    AG Frankfurt Az: 1 Ca 2483/07

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!