Kindesunterhalt: Richtlinie zur Verwendung von Kindesunterhalt

  • Mein 16-jähriger Sohn lebt nach der Trennung vor ca. zwölf Jahren bei mir und ich erhalte 445,00€ Kindesunterhalt, der über die Beistandschaft berechnet und vertitelt wurde. Ich wüsste gerne, ob es exakte Richtlinien gibt, woraus sich ergibt, wieviel vom Unterhalt wofür angesetzt werden muss/soll. Natürlich statte ich meinen Sohn mit Kleidung, Lebensmittel, Wohnraum u.dgl.m. aus, aber ich wüsste gerne, wieviel bspw. vom Unterhalt für die Miete/Unterbringung anzusetzen ist (ich las etwas von 20% des Unterhaltes gem. DT), wieviel für Kleidung aufgewendet werden muss usw. Mir ist natürlich klar, dass ich für agemessene Kleidung, wie Hosen, Schuhe, Socken, etc. sorgen muss. Allerdings ist der Einfluss der Mutter dbzgl. groß, die immer Markenkleidung (Nike, Hilfiger, ...) kaufte, so dass sich die Kinder lieber nicht schmutzig machten... und Sohnemann sucht sich deshalb gerne Nike-Turnschuhe aus, oder Jogger von Youtubern, die mal schnell 200€ kosten, ...
    Wieviel der 445,00€ (ich müsste wohl noch das Kindegeld von 204,00€ hinzurechnen!??) müsste ich für Miete/Strom/Wasser/..., wieviel für Nahrung, wieviel für Kleidung, wieviel für Sonstiges nebenbei, ... ansetzen? Als Taschengeld bekommt er das Doppelte seines Alters, derzeit also 32,00€. Hinzu erhält er 50,00€, damit er lernt, sich selbst auch mal Unterwäsche, Socken, ... zu kaufen, also etwas Kleidergeld für nicht so teuer Kleidungsstücke.

  • Hallo, eine Richtlinie oder ähnliches habe ich zu der Frage nicht gefunden.

    Es gibt aber wohl einen kurzen Beitrag der einige der Fragen erklärt.

    https://www.unterhalt.net/blog…om-unterhalt-bezahlt.html


    Ich glaube nicht dass es da Vorschriften gibt, da jede Familie, jedes Einkommen und jedes Kind unterschiedlich ist.

    Allein aus dem Unterhalt und dem Kindergeld lässt sich ein Kind wohl auch kaum versorgen. Alleinerziehende steuern immer noch etwas hinzu.


    Schaut man nämlich auf die Grundausgaben wie

    • Mittel für Ernährung
    • Kleidung
    • Wohnen
    • Gesundheitsfürsorge
    • Freizeitgestaltung
    • Erholung
    • Schulbildung
    • Teilnahme am kulturellen Leben
    • Anspruch auf angemessenes Taschengeld

    so wird schnell klar, dass der Unterhalt vor Monatsende sicher aufgebraucht ist.

    Du meinst sicher eine prozentuale Aufteilung, für Nahrung, Wohnen usw. so etwas habe ich nicht gefunden und glaube auch nicht, dass es da eine Richtlinie gibt.


    Gruß Mike

  • Mike

    Hat den Titel des Themas von „Kindesunterhalt“ zu „Kindesunterhalt: Richtlinie zur Verwendung von Kindesunterhalt“ geändert.
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Mehr Rechtsfragen zum zum Familien und Sozialrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Informationen zu Krankenhausaufenthalt an Jobcenter

      • grapevine
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      24
    1. Zusammenziehen bei Hartz IV

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      50
    1. Darf eine alte Gehaltsnachzahlung auf aktuelles HartzIV angerechnet werden?

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      50
    1. Wird bei Bezug von ALG II ein Umzug bezahlt

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      51
    1. Darf meine Mutter mir den Besuch von meinem Freund verbieten ?

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      51

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!