Kindsunterhalt verjährt erst ab 18?

  • Hallo,

    mir erzählt eine Beamtin, dass bei Kindsunterhaltsverzug die Verjährung erst dann eintritt, wenn

    1.) 3 Jahre um sind

    2.) das Kind mind. 18 ist

    Also wenn bspw. das Kind 15 ist, der Verzug 6 Jahre beträgt sind dann 6 x 12 x Unterhaltsgrößen sofort fällig, ohne dass etwas festgesetzt oder in Verzug gesetzt wurde. Unterhaltstitel vorausgesetzt. Kann das nicht ganz glauben. Stimmt diese Aussage?

  • Zitat

    Entgegen der Aussage als Beantwortung auf ihre gleich lautende Frage im 123recht.net Forum, haben wir eine Seite gefunden, die besagt, dass der Unterhaltsanspruch nach drei Jahren verjährt, gerechnet nach Ablauf des Jahres, in dem er fällig geworden ist.

    Hinzu kommt aber, dass bei minderjährigen Kindern keine Verjährung eintritt.

    § 207 Hemmung der Verjährung aus familiären und ähnlichen Gründen

    Das bedeutet für ihr Beispiel, dass keine Verjährung eintritt, weil das Kind noch minderjährig ist.

Mehr Rechtsfragen zum zum Familien und Sozialrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Lebenslanges Wohn-und Begehungsrecht wird ausgenutzt

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      32
    1. Aufenthaltsbestimmungsrecht im Trennungsjahr

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      35
    1. kinder geld und kindsunterhalt

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      36
    1. Gemeinsames Sorgerecht rechtlich möglich?

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      37
    1. Ehescheidung in Kolumbien

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      38

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!