Kann der Anwalt da noch etwas für mich tun?

  • Befinde mich wie o.g. in der 2. Instanz. Bei der letzten Verhandlung hieß es entweder ich als Arbeitnehmer und Kläger mache weiter oder nehme Summe X- So wurde ich von meinem Anwalt beraten. Ich entschied mich für Summe X, habe aber schon mehrere Vergleisverhandlungen gesehen und fand diese Herangehensweise von meinem Anwalt etwas komisch. Ist das so überhaupt rechtens? Eigentlich müssen doch mehrere Summen geboten werden und dann einigt man sich erst oder nicht?

    Von Arbeitgeberseite war nur der Anwalt anwesend. Es wurde nun ein Vergleich geschlossen, wo die Gegenseite eine Woche Bedenkzeit hat. Mein Anwalt hat dies nicht eingefordert. Können wir noch Bedenkzeit im Zeitraum wo die Gegenseite sich Bedenkzeit erbeten hat, dies ebenfalls beantragen? Außerdem war ich an dem Tag, als die Verhandlung stattfand krankgeschrieben, ich war aber trotzdem vor Ort - scheinbar ein Fehler von mir. Gibt es noch eine Chance an meiner Situation zu rütteln eventuell durch Vorlage meiner Krankschreibung bei Gericht? Ich hätte gern, genau wie die Gegenseite auch noch gern etwas Bedenkzeit oder einen richtigen Vergleichstermin.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Mehr Rechtsfragen zum Arbeitsrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Fristl. Kündigung bei Beleidigung

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      30
    1. Kürzung Weihnachtsgeld bei Krankheit? (Tarifvertrag Einzelhandel)

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      38
    1. Verplanung von Urlaubstagen bei Teilzeit durch den Arbeitgeber

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      42
    1. Nebengewerbe als Autohändler angemeldet

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      51
    1. Arbeitsunfall wurde vom Arzt aufgenommen aber nicht der BG mitgeteilt 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      64
      1
    3. helferlein

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!