Ratgeber: Kinderschmuck teilweise mit giftigen Schadstoffen belastet

  • Stimmt es, dass Kinderschmuck teilweise mit giftigen Schadstoffen belastet ist?

    Nicht jeder Schmuck ist betroffen. Kein Grund zur Sorge besteht, wenn ihr Kind z. B. eine Perlenkette trägt. Zu Recht in Verruf geraten sind dagegen Billig-Kettchen und -Armbänder mit Zieranhängern wie Tiere, Pilze, Herzen.

    Für solche Formen werden weiche Metalle verwendet, die meistens jede Menge Blei enthalten. Wird das Teil nun versehentlich verschluckt, führt das zunächst zu Übelkeit, deren wahre Ursache oft nicht erkannt wird. Mögliche Langzeitfolgen: irreversible Entwicklungsstörungen.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
    Thema wird nach dem Absenden des Beitrages als Erledigt markiert.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!