Mahnbescheid bezahlen (benötige Musterschreiben)

  • Also am Telefon meinte er zu der Freundin das er das Geld für den Rechtsanwalt, und für den Titel des Mahnbescheids und sätmliche Protokosten etc. wolle. Ich weiß ja nicht was sonst noch kommen könnte oder sollte… Die Ursrpüngliche Forderung lag gerade mal bei 90 Euro und nur die war eigentlich gerechtfertigt. Aus diesen 90 Euro hat der dann 200 gemacht und jetzt sollen auch noch sätmliche andere Kosten gezahlt werden obwohl der sich schon einen doppelt so hohen Bonus „gegönnt“ und somit seine Antwaltskosten usw. dadurch eh schon abgedeckt hat??

    Jetzt muss ich leider ein Doppelposting machen. Hab einen kleinen Nachtrag:

    Habe heute Morgen beim Mahngericht angerufen und gefragt ob der das so verlangen darf. Die Dame am Telefon schien etwas verwirrt. Hat mir dann gesagt in den Akten wäre kein Anwalt mit angegeben worden. Nur Zinsen die auf dem Mahnbescheid angegeben seien müssen ausgerechnet werden, aber da unter Zinsen nichts steht gehe ich davon aus das er das nicht nachträglich verlangen kann. So wie ich also die nette Frau vom Amtsgericht verstanden habe soll ich einfach den Betrag auf dem Mahnbescheid zahlen.

    Weiß jetzt nicht, hat es sich mit der Auskunft vom AG und würdet ihr das auch so machen?

    Dürfte ein Gläubiger rein theoretisch das Geld vom Titelkauf (ich glaube 40 Euro?) dem Schuldner überhaupt zu lasten legen? Oder muss der Gläubiger dafür aufkommen? Wenn er nämlich nur den Anwalt noch verlangen könnte, und dieser nicht in den Unterlagen beim Gericht steht dann wäre doch seine Forderung hinfällig oder?

  • Guten Abend, nehmen wir an ich hätte bei von dir eine Waschmaschine gekauft.

    Du wolltest 200 Euro haben und ich hätte dir versprochen diese am nächsten Tag zu überweisen.

    Gekommen wäre aber nichts.

    Dann kannst du auf http://www.Online-Mahnantrag.de – Ihr Online Mahnbescheid-Antrag einen Mahnbescheid beantragen.

    Das irre an der ganzen Sache dabei ist, das könntest du sogar ohne dass ich die Waschmaschine bei dir gekauft hätte.

    Das mit der Erstellung des Mahnbescheids beauftragte Gericht prüft nämlich nicht nach, ob dieser berechtigt ist oder nicht.

    Schau dir mal den Antrag an.

    So nun sind wir uns einig, ich schulde dir die 200 Euro.

    Was kostet dann so ein Online Mahnbescheid?

    Inkasso, Mahnung, Mahnbescheid : Mahnungen und Mahnbescheide online erstellen

    Sind 58.70 EUR, die ich dir auch zu ersetzen hätte, weil die Forderung ja unstrittig ist.

    Jetzt kommst du daher und sagst mir, dass du einen Anwalt mit der Erstellung des Mahnbescheides beauftragt hast.

    Wer die Musik bestellt muss sie auch bezahlen oder aber eben ich.

    Aber dann will ich auch sehen dass du einen Anwalt beauftragt hast.

    Dazu würde ich bei Gericht anrufen und wenn die mir sagen

    in den Akten wäre kein Anwalt mit angegeben worden

    dann könntest du die Kosten für einen fiktiven Anwalt von der Backe schminken.

    Du hast gesagt die Forderung sei „okay“, dann bezahl sie

    Die Kosten für den Mahnbescheid musst du bezahlen, sie hängen mit der Mahnung zusammen

    Alle anderen Kosten muss man dir darlegen.

    Wer etwas haben will, muss auch beweisen dass es ihm zusteht.

    Nicht du musst beweisen dass die Ansprüche ungerechtfertigt sind.

    Da ist meine Ansichtsweise

    Das Helferlein

  • Guten Abend, ich bin über die Suche nach einem anderen Thema auf diesen Beitrag gestoßen und komme nicht umhin meine Meinung kund zu tun.

    Ich finde es bemerkenswert wenn die Tochter oder Sohn, dass habe ich nicht so ganz heraus gelesen, sich so toll um ihre Eltern kümmert und sogar eine Zahlung leisten will, obwohl diese unberechtigt scheint.

    Mein Voller Respekt und Hochachtung vor diesem „Kind“

    Ich wollte meine Kinder wären auch so.

    Wünsche euch alles gute und das ihr bald Ruhe habt.

    Ganz dolle Grüße

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Weitere Themen zu Verträgen und Mitgliedschaften

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. "Hörzu" Abonnement

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      245
    1. "Umtausch ohne Wenn und Aber" - Mediamarkt 5

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      644
      5
    3. Anonyme Rechtsfrage

    1. (Strom-) Grundgebühr zahlen trotz Kündigung? 2

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      547
      2
    3. zorro

    1. 13 Monate lang zu viel gezahlt 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      350
      1
    3. Raimund

    1. 2x defekte Ware zurückgeschickt, Verkäufer zahlt nicht 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      310
      1
    3. Anonyme Rechtsfrage

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!