Mietmangel: loses Blech verursacht Lärmbelästigung

  • Mietmangel: loses Blech verursacht Lärmbelästigung (HILFE)

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    zu meiner Frage

    wir haben an unserem Haus in dem wir seit 1 Jahr in Miete wohnen seit kurzem ein Gerüst.

    Die Außenfassade wird dort "ausgebessert" (erforderliche gesetzliche Renovierungsmaßnahmen bei stattfindenden Bautätigkeiten wären ne andere Frage)

    Es geht darum, dass an der betroffenen Außenfassade am Dach ein Schutzblech schon seit längerem Lose ist und ständig klappert.

    Dies wurde dem Vermieter scheinbar von noch niemanden gemeldet. Nun gut dieses Blech kracht und scheppert bei Wind und verursacht eine unangenehme fast nicht auszuhaltende Ruhestörung.

    Nun stellt sich meine Frage ob dem Vermieter nach erfolgter Mängelanzeige eine entsprechende Frist gesetzt werden kann wann das Blech zumindest provisorisch befestigt werden muss.

    In der Hoffung auf Schnelle Hilfe bedanke ich mich im Voraus

  • hallo,

    Die Außenfassade wird dort „ausgebessert“ (erforderliche gesetzliche Renovierungsmaßnahmen……

    OK, eine gewisse Belästigung muss schon in Kauf genommen werden. Hast Du schon Dich schon „ernstlich“ mit:

    1. Vermieter

    2. den Handwerkern

    unterhalten. Das ist doch der logischste Weg. Sprich noch einmal mit dem Vermieter und setzte ihm eine Frist. Vielleicht lässt sich auch Bautechnisch ersteinmal der Lärm nicht vermeiden.

    Hier mal ein wenig Physik: http://www.sengpielaudio.com/TabelleDerSchallpegel.htm

    Es stellt sich also die Frage wieviel db das Blech erzeugt und ob es als Lärmbelästigung zu betrachten ist.

  • Hier hat dieses Blech nichts mit den durchgeführten Renovierungsmaßnahmen zu tun.


    Dieses Blech schepperte schon vor Aufbau des Gerüstes.


    Jetzt währe halt der beste Zeitpunkt um das Teil zu befestigen.

  • Bezüglich der Einrüstung der Fassade habe ich diesen Beitrag gefunden.

    Mietminderung bei Einrüstung der Fassade


    Das Gerüst am Haus kann einen wirklich nerven. Die Fenster sind verdreckt, geöffnet ist der Lärm und Staub kaum auszuhalten, dann sind sie ein Kandidat für eine Mietminderung.
    15% hat in einem solchen Fall das AG Hamburg Az: 38 C 483/95 für rechtens erklärt.

    Das Blech jetzt zu reparieren ist eine gute Idee von dir. Auf jeden Fall würde ich den Vermieter anrufen bzw. anschreiben.

    Du bist dazu sogar verpflichtet, denn das Blech könnte sich ja lösen und jemanden verletzen.

    Jetzt wo das Gerüst steht, ist es ja nur eine kleine Reparatur die die Vermieter veranlassen muss.

    Ich nehme an, ein Handwerker gelangt über das Gerüst sicher zu dem Blech.

    Sicher wird sich auch dein Vermieter freuen, so spart er sich weitere Kosten, die nur die Befestigung des Bleches bringen würde.

    Wenn ein Blech im Wind flattert und Krach macht, da muss man nicht vor Ort sein um zu glauben, dass dich das wahnsinnig stört.

    Ich denke, glaube und bin fest davon überzeugt, dass du mit einem Anrif bei deinem Vermieter den Mangel schnell abstellen kannst.

    Das Helferlein

  • mittlerweile hat sich das blech zur Hälfte gelöst und ist abgestürzt da ja jetzt Wochenende ist und vor Montag keiner kommt kann der Wind jetzt noch besser unter das blech fahren und ggf noch mehr abreißen.

  • Hallo, es ist schwer einen Rat zu geben.


    Wenn das Blech eine Gefahr darstellt, ist Gefahr in Verzug.


    in einem solchen Fall darf der Mieter sofort handeln, er muss aber nach bestem Wissen und Gewissen handeln.


    Wenn etwas vom Dach stürzt, kann man sich sogar an die Polizei oder Feuerwehr wenden.


    Die wissen am besten was zu tun ist und können auch den Vermieter beauftragen oder gar selbst Hand anlegen.


    Geht denn wirklich eine Gefahr von dem Mangel aus?

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Mehr Rechtsfragen zum Mietrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Schweiz: Verwaltungskosten wegen zahlungsunfähigem Schuldner 2

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      1,6k
      2
    3. cato

    1. Winterdienst von Wohnungsgesellschaft wird nicht ausgeführt 2

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      1,4k
      2
    3. daisy

    1. Türschlosswechsel im Mehrfamilienhaus 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      1,2k
      1
    3. alain

    1. Müll auf meinem Grundstück 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      1,2k
      1
    3. alain

    1. Lärmunterbindung während laufender Räumungsklage? 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      1,2k
      1
    3. alain

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!