Garagenprobleme

  • Hallo, grundsätzlich wurde ich sagen nein.

    Du hast zwar die Garage gemietet, aber das beinhaltet ja kein Verbot vor der Garage zu parken.

    Nun kommt aber die Kehrseite. Es kann ja durchaus möglich sein, dass es nachvollziehbare Gründe für das Verbot gibt.

    Wird etwas versperrt, behinderst du andere durch das Parken vor deiner Garage?

    Ich habe da zwei interessante Seiten gefunden

    Parken vor eigener Garage auf Gemeinschaftsgrund Generelle Themen frag-einen-anwalt.de

    Und

    Mieterverein: Mieter darf vor Garage parken

    Besonders die von Mieterverein.

    Der sagt, man kann von Mieter nicht verlangen, dass er immer das Fahrzeug in die Garade stellen muss, zwar auch hier unter der Voraussetzung, dass kein anderer belästigt wird.

    Unterm Strich würde ich also sagen, der Vermieter kann das Parken nicht verbieten.

    Hat er denn einen Grund für das Verbot angegeben?

    Das Helferlein

  • Hallo, wenn sie sich schon anwaltlich haben beraten lassen, so sollte ihnen dieser auch mögliche weitere Schritte aufzeigen können.

    Zum einen können sie selbst einen Handwerker beauftragen und die Rechnung von der Miete einbehalten, zum anderen auch eine Klage zur Beseitigung der Mängel einleiten.

    Im ersten Fall aber müssen sie zunächst den Vermieter in Verzug gesetzt haben, also den Mangel angezeigt haben und ihn unter Aufforderung einer Fristsetzung zur Beseitigung aufgefordert haben.

    Eine eigenmächtige Beauftragung eines Handwerkers kann dazu führen, dass sie auf den Kosten sitzen bleiben.

    Wenden sie sich noch einmal an ihren Anwalt, dieser sollte in der Lage sein sie dahingehend zu beraten.

  • hallo…Mein Anwalt hat mir auch schon gesagt daß ich die Möglichkeit habe Selbst einen Handwerker zu beauftragen,da der Vermieter trotz mehrerer Fristen nichts unternommen hat. Jedoch könnte es passieren daß ich auf den Kosten sitzen bleibe. Mehr könnte Mein Anwalt im Moment nicht für mich tun. Aber es muß doch noch andere Möglichkeiten geben!? Da sich großflächig die Fliesen lösen (sie werden nur noch durch die Fugen gehalten und wölben sich auf einer Fläche von Ca 2 m2.hervor),habe ich auch Angst um meine Kinder. Sie sind 8 Jahre und 1 Jahr. Ich finde daß es sehr gefährlich ist Wenn die mal runterkommen. Der Vermieter Weiß daß Kinder im Haus leben aber Selbst das bewegt ihn nicht,die Mängel zu beheben.

  • Hallo,

    wie schon geschrieben, weiss Ihr Anwalt was er macht. Sprechen Sie mit ihm nocheinmal. Ich persönlich würde jetzt mal „auf meine Kappe“ nächsten Monat KEINE Miete bezahlen, oder erst 14 Tage später… Nur die Nebenkosten. Dann wird der Vermieter sicher plötzlich aktiv werden. Aber wie gesagt, sprechen Sie mit Ihrem Anwalt.

  • ofür erhält Ihr Anwalt eigentlich sein Geld ?


    Ich stelle immer wieder auf/in diesem FORUM fest, dass Menschen zusätzliche rechtliche Vorschläge suchen,


    obwohl diese – in der eigenen Sache – einen eigenen Anwalt bereits eingeschaltet haben.

  • Kann ich auch nicht verstehen, beide.

    Der Anwalt ist wohl etwas träge.

    Hast du ihn selbst bezahlt oder läuft das über deine Rechtsschutzversicherung?

    Wenn ja, dann diese anrufen, die helfen dir gern.

    Falls nein, Mandat entziehen und einen Fachanwalt für Mietrecht aufsuchen.

    Hier dann klar machen das JETZT was passieren muss.

    Ich denke ein Gespräch mit dem Vermieter wird wohl nichts mehr bringen.

    Das Helferlein

  • Hallo !

    Um welche Art von Garage handelt es sich hier („…..oben offen….????) ?

    In welchem Bundesland liegen die Garagen ?

    Unverbindliche Hinweise:

    Hinweis 1: Siehe auch „Verordnung über den Bau und Betrieb von Garagen (Garagenverordnung – GarVO)“ .

    Hinweis 2 bei NRW:

    § 18 Betriebsvorschriften für Garagen

    (5) In geschlossenen M i t t e l – und G r o ß g a r a g e n ist es verboten, zu rauchen und o f f e n e s Feuer zu verwenden;

    auf das Verbot ist durch deutlich sichtbare und dauerhafte Anschläge mit dem Wortlaut ,,Feuer und Rauchen verboten!“ hinzuweisen

    Hinweis 3 : Siehe Inhalt und Verweise in Ihrem Garagenmietvertrag auf z.B. den geforderten Brandschutz.

    Hinweis 4 : Was sagt der Vermieter eigentlich dazu ?

    Hinweis 5 : „…..führt immer wieder Schweiß- und Flexarbeiten in der Garage durch….“.

    Liegt hier eine ordentlich behördlich angemeldete g e w e r b l i c h e Tätigkeit vor ?

    Hinweis 6: Derjenige, der einen Schaden verursacht muss auch dafür aufkommen. Das Problem wird hier die Beweislast und Beweismöglichkeit sein.

    Gruß L&O

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Mehr Rechtsfragen zum Mietrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Schweiz: Verwaltungskosten wegen zahlungsunfähigem Schuldner 2

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      1,6k
      2
    3. cato

    1. Winterdienst von Wohnungsgesellschaft wird nicht ausgeführt 2

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      1,4k
      2
    3. daisy

    1. Türschlosswechsel im Mehrfamilienhaus 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      1,2k
      1
    3. alain

    1. Müll auf meinem Grundstück 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      1,2k
      1
    3. alain

    1. Lärmunterbindung während laufender Räumungsklage? 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      1,2k
      1
    3. alain

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!