Kosten für eine nicht stattgefundene Hochzeit?

  • Hallo,

    ich war knapp 3 Jahre mit meiner Freundin zusammen und wir wollten im Dezember Heiraten, ihre Eltern haben schon bevor ein genaues Datum stand schon Kleider usw. im Wert von knapp 2000 € gekauft und als das Datum stand eine Band, Saal und noch andere dinge, von denen ich nicht einmal etwas wusste, bezahlt. Letzen Monat haben wir uns dann aus einigen gründen getrennt und somit is die Hochzeit auch abgesagt. Heute habe ich ein schreiben von den Eltern meiner Ex-Verlobten bekommen in dem sie mich auffordern die entstandenen Kosten zu übernehmen! Ich habe nirgendwo Unterschrieben oder sonstiges, bin im 1. Ausbildungsjahr und muss davon meine Miete zahlen! Kann das von mir verlangt werden oder ist das schwachsinn ? ich habe ein wenig angst..

    MfG

  • Welche rechtliche Bedeutung hat eine Verlobung?

    Löst einer der Verlobten die Verlobung ohne wichtigen Grund auf, muss er dem Partner, den Eltern oder anderen Personen den entstandenen Schaden ersetzen. Damit ist vor allem gemeint, dass in Erwartung der Hochzeit bereits Ausgaben entstanden sind. Diese müssen dann auf Verlangen vom entsprechenden Partner ersetzt werden.

    Liegt ein wichtiger Grund vor die Verlobung aufzulösen muss er den Schaden nicht ersetzen. Ein wichtiger Grund ist z.B. Untreue des Partners oder häufige Verzögerung der Hochzeit, ohne dass es dafür triftige Gründe gibt.

    Umgekehrt muss auch der Partner den Schaden ersetzen, der verantwortlich für die Auflösung der Verlobung ist (z.B. durch Untreue).

    Hat man sich gegenseitig Geschenke gemacht können die Partner verlangen, dass diese zurückgegeben werden.

    Quelle: Alles Wissenswerte zum Thema Verlobung und Verlobungsantrag

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Mehr Rechtsfragen zum zum Familien und Sozialrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Von Familie lossagen 1

      • Gast
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      51
      1
    3. Gast

    1. Gewerbeanmeldung während der Trennungszeit

      • Ratgeber Recht Gast
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      54
    1. Zusammenziehen bei Erwerbsminderungsrente

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      109
    1. Privatsphäre von Kindern

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      109
    1. kindergeld nachträglich zurückfordern?

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      109

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!