Klebekennzeichen an Fahrzeugen sind untersagt

Wir waren ja alle einmal jung und hatten nur Unsinn im Kopf. Da wurde das Mofa getunt oder der Roller aufgepeppt. Um der Polizei zu entgehen gab und gibt es so genannte Klebefolien, die eine Haltererkenung unmöglich machen. Aber selbst wenn das Kennzeichen als solches nicht verändert wird, sollte man vom Bekleben des Kennzeichnes lieber die Finger lassen.

Klebekennzeichen an Fahrzeugen sind nämlich grundsätzlich untersagt. Zum einen tragen sie nicht die erforderlichen amtlichen Stempel und zum anderen entsprechen sie in ihrer Beschaffenheit auch nicht den sonstigen Vorschriften für Kennzeichen im Straßenverkehr.
Verwaltungsgericht Koblenz Az: 3 K 904/08

Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.