Ratgeber Recht | Steuerrecht


Fragen zum Steuerrecht: Werbekostenpauschale, steuerpflichtiges Einkommen, Sonderausgaben, Lohnsteuer, Einkommenssteuer, Steuerbescheid, Finanzamt

Außerhäusliches Arbeitszimmer für Ärzte von der Steuer absetzen

In einem Zweifamilienhaus mietete ein Arzt die obere Wohnung als Büro. In der anderen Wohnung wohnte er. Die Kosten fürs Büro wollte das Finanzamt nicht von der Steuer abziehen. Der Arzt prozessierte und gewann: Das Büro ist als „außerhäusliches Arbeitszimmer“ absetzbar. Finanzgericht Ba-Wü 10 K 3583/08

Anrechnung des Freibetrages beim Abitur

Eltern, deren Kinder bereits mit 17 Jahren ihr Abitur beenden und danach sofort ihr Studium beginnen, können nach einem neuen Urteil die dadurch entstehenden Kosten leider nicht von der Steuer absetzen. Dazu sagt das Finanzsgericht Köln: Der Ausbildungsfreibetrag steht den Eltern nur dann zu, wenn ihr Kinder 18 Jahre alt… weiterlesen »

Schadenersatz ist immer steuerfrei

      Keine Kommentare zu Schadenersatz ist immer steuerfrei

Schadenersatz ist immer steuerfrei – auch, wenn er monatlich (als Rente) gezahlt wird. Das entschied der Bundesfinanzhof. Der Mann der Klägerin war nach einem Arztfehler gestorben. Die Versicherung zahlt der Witwe seitdem eine monatliche Rente. Darauf wollte das Finanzamt Steuern erheben, was der Bundesfinanzhof jedoch nicht zuließ. Bundesfinanzhof Az.: X… weiterlesen »

Arzneien von der Steuer absetzbar

      Keine Kommentare zu Arzneien von der Steuer absetzbar

Bei ständiger Einnahme sind Arzneien von der Steuer absetzbar, so der Bundesfinanzhof in seinem neuen Urteil. Geklagt hatte eine ältere Damen, die regelmäßig Herzmittel einnehmen musste. Das Finanzamt hatte die Anerkennung als außergewöhnliche Belastung zuerst abgelehnt, musste sie nach dem Urteil der obersten Finanzbehörde dann aber revidieren. Es handelt sich… weiterlesen »

Rechtmäßigkeit der Pendlerpauschale

Der 23 September war ein guter Tag für alle Arbeitnehmer. An diesem Tag urteilte der Bundesfinanzhof über die Rechtmäßigkeit der Pendlerpauschale. Hintergrund: Seit 1. Januar 2007 konnten nur noch die Kosten ab dem 21. Kilometer abgesetzt werden, was nach Ansicht der Richter jedoch verfassungswidrig war. Die Bundesregierung hatte bei ihrem… weiterlesen »