Vermögen bei Antrag auf Barfög

      Keine Kommentare zu Vermögen bei Antrag auf Barfög

Bei Antrag auf Barfög muss das volle Vermögen angegeben werden. Aber, so das Verwaltungsgericht Hannover, dürfen Falschangaben die weder unter Vorsatz noch in Fahrlässigkeit gegangen wurden, nicht zu Lasten des Antragsstellers gehen.

Dem Urteil liegt ein Fall zugrunde, bei dem ein Student wohl sein Vermögen angeben hatte, dieses aber später aus der Barfög Berechnung raus genommen wurde.

Verwaltungsgericht Hannover 10 A 50/11

BAföG: Keine Rückforderung trotz vorhandenen Vermögens ? VG Hannover, Urteil vom 14.02.2011 | Verwaltungsrecht

Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.