Luke, ich bin dein Vater – Du muss für mein Heim zahlen

Der Vater von Luke Skywalker hat sich nicht um seinen Sohn gekümmert. Würde er vom Todesstern verbannt und auf dem Heim(at)-Planeten abgeschoben, so müsste Luke für die schwarze Seite der Macht die Heimkosten tragen. Der Bundesgerichtshof hat dazu ein Urteil erlassen, dass durchaus als allgemein verbindlich angesehen werden kann.

Wenn Eltern ihre Kinder in den ersten 18 Jahren versorgen, haben sie ihre Elternpflichten erfüllt. Bricht dann ungewollt oder bewusst der Kontakt ab, so müssen die Kinder dennoch für die Unterbringung im Heim zahlen. XII ZB 607/12

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.