Kein Witz: Steht ein Kind vorm Reagenzglas: Papa bist du es?

Nach einem Urteil vom Bundesgerichtshofes haben nun Kinder gleich welchens Alters einen Anspruch auf Darlegung, wer der Samenspender war und somit der leibliche Vater. Ein Mindestalter für diese Information gibt es nun nicht mehr.
Leicht ist es für die Kinder aber nicht ihren biologischen Vater kennen zu lernen.

Oft scheitert das Unterfangen am Geldmangel für den Anwalt oder an der Tatsache, dass die Unterlagen nur 12 Jahre aufgehoben wurden.
Wie sich die Sachlage in den nächsten Jahren ändert bleibt ungewiss, hier kann nur ein gut überdachtes Samenspendegesetz Abhilfe schaffen.

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.