Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Hausbesitz bei Pflegebedürftigkeit im Forum Sozialrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

Meine Mutter ist nach einem Schlaganfall nicht mehr geschaftsfahig. Das Amtsgericht hat meinen Vater, sowie ... Urteile und Rechtsfragen

  1. System Bot
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    652

    Standard Hausbesitz bei Pflegebedürftigkeit

    Meine Mutter ist nach einem Schlaganfall nicht mehr geschaftsfahig. Das Amtsgericht hat meinen Vater, sowie meine Schwester als Betreuer eingesetzt.
    Meine Mutter besitzt ein Haus in Osterreich, das zu 98% bei meinem Vater verschuldet ist.
    Die Kosten fuer die Betreuung meiner Mutter sind sehr hoch, Einbau von Fahrstuhl, Pflegeperson etc, sodass mein Vater dringend das Haus verkaufen muss. Das Amtsgericht setzt dem Widerstand entgegen,obwohl es um die Pflege meiner Mutter geht. Meine Frage ist : wem gehoert das Haus?
    Wenn ein Haus z.B.einer Bank gegenuber zu 98% verschuldet ist, gehoert es dann immer noch der Person, die im Grundbuch steht, oder der Bank? Anders gesagt, gehoert es meiner Mutter oder meinem Vater?

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: pflegebedürftigkeit hausbesitz

Stichworte

amtsgericht and anders bank besitz besitzt betreuer betreuung dan dann dringend einbau entgegen etc fahrstuhl fall frage fuer geh gesetz gesetzt gru grundbuch hat haus hausbesitz kosten mehr meinem meinen meiner muss mutter nicht noch obwohl pflegebed rftigkeit schlaganfall schwester sehr steht ter uber vater verkaufen wem widerstand