Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Nachzahlung Elternbeiträge im Forum Sozialrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

Guten Tag, ich habe eine Frage und zwar möchte ich gern gegen einen Verwaltungsakt Klage ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Nur eine Frage
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    1

    Standard Nachzahlung Elternbeiträge

    Guten Tag,

    ich habe eine Frage und zwar möchte ich gern gegen einen Verwaltungsakt Klage einreichen.

    Meine Ex Partnerin wohnt zusammen mit meinem 5 jährigen Sohn getrennt von mir.

    Nach hören sagen bekam meine EX Partnerin ende 2012 ein Schreiben zu Ermittlung der Einkünfte der letzten 3 Jahre. Diese hatte sie wohl sehr verspätet eingereicht. In diesen 3 Jahren wohnte ich 6 Monate mit meiner EX Partnerin in einer Bedarfsgemeinschaft.

    Im Dezember wurden von mir 2 Steuerbescheide angefordert für 2009/2010 daraufhin erhielt ich einen Bescheid vom 03.01. mir zugegangen am 05.01.2013 mit der Information das sich die Beiträge nun um 8.300 EUR reduzieren (von was auch immer) zudem wie sich die Beiträge aus den Monaten neu zusammensetzen...wir wurden für diese Zeit in 2 unterschiedliche Einkommensgruppen eingeteilt, ein Berechnungsbogen wie dies genau errechnet wurde fehlte.

    Die Einkommensgruppen wurden anhand eines Steuierbescheides ermittelt und auf das Jahr festgesetzt obwohl ich in der Zeit, in der der ich mit meiner Partnerin in einer Bedarfsgemeinschaft war wesentlich weniger verdient habe als später allein.- Das heißt die tatsächlichen Einkünfte in den Monaten wo ich bei Ihr gewohnt habe waren deutlich niedriger im Schnitt als eine Gesamtveranlagung auf das gesamte Jahr. Problem hier ist, dass 1/2 der Einkünfte aus Gewerbebetrieb kamen (GUV aus der Zeit liegt vor).

    am 14.01.2013 also gestern wurde "MEIN" Konto gepfändet, nichtmal 10 Tage nach erlass des Bescheides, keine Mahnung, keine ZE, kein Vollstreckungs- oder Pfändungsbescheid. Ich war natürlich total wütend, ich hab je kein Problem das Geld zu zahlen oder es zu teilen mit meiner EX Partnerin nur diese Willkür ist phänomenal

    Die Frage ist: Wird das Einkommen welches tatsächlich in der anzurechnenden Zeit entstanden ist herangezogen oder ist es rechtens einen Jahresbetrag anzusetzen obwohl ich nur 1/2 Jahr in der Bedarfsgemeinschaft gelebt habe und da deutlich weniger verdient habe.

    Sind Kontopfändungen nach 10 Tagen ohne Mahnung etc rechtlich vertretbar?

    Danke schonmal für eine Hilfe

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Nachzahlung der Deutschen Beamtenversicherung im Forum Aktuelle News
    Wenn du früher Kunde der Deutschen Beamtenversicherung warst, kann dir eine Nachzahlung zustehen. Der Betrag beläuft sich auf durchschnittlich 580...
  2. Nachzahlung beim Pflegegeld im Forum Hartz
    Habe mehrere jahre versucht über Arge und sozi Mehrbedarf zu bekommen. Nach langem hin und her began über Prozesskostenhilfe eine Klage und dort...
  3. Nachzahlung bei Warmmiete im Forum Mietrecht
    Hallo, ich möchte demnächst umziehen und habe eine Wohnung im Auge. Dort ist eine Warmmiete von 450,00€ angegeben inkl.Nebenkosten.Heisst also ich...
  4. GEZ Nachzahlung umgehen im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Guten Tag, ich habe vor einem Monat ein Schreiben der GEZ bekommen, mit der Bitte meine Rundfunkgeräte anzumelden. Da ich seit Mai 2009 BAB...
  5. Nachzahlung im Forum Vertragsrecht
    Hallo, ich habe vor 8 Monaten einen Vertrag für einen Internetanschluss, bei meinem Kabelanbieter abgeschlossen. In dem Vertrag steht auch...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: nachzahlung elternbeitrag steuererklärung und nachzahlung elternbeitrag kita und klage gegen elternbeitrag und nachzahlung kindergartenbeitrag rechtens  und elternbeiträge kindergarten nachzahlung und nachforderungen betreuungskosten kindergarten mahnung erhalten aber keinen bescheid und kindergartenbeitrag nachzahlung rechtens und Nachzahlung Elternbeitrag Kindergarten und nachforderung kita gebühren rechtens und Nachzahlung für Kindergarten rechtens und nachforderung kita gebühren Urteil und klagen gegen elternbeitrag und bedarfsgemeinschaft eltern kindergartenbeitrag und nachforderung elternbeiträge und kita nachzahlung und urteile nachzahlung elternbeiträge und getrennt nachzahlung kindergartenbeitrag und nachzahlung elternbeitrag und elternbeitrag kita nachforderung klage und klage elternbeitrag und elternbeiträge nachzahlung nach 2 jahren und klage nachforderung kindergartenbeiträge und nachzahlung kindergarten erlass und klageurteile wegen hohen kita beiträgen und nachforderung elternbeitrag steuererklärung und urteile zu elternbeiträge kita und nachzahlung elternbeitrag einkommensteuererklärung und hohe nachzahlung elternbeitrag und elternbeiträge kindergarten nachzahlung tatsächlich zahlen und nachforderung elternbeitrag urteil und berechnung und nachzahlung für den kindergarten rechtens und elternbeitrag kindergarten rechtsstreit nachzahlung und nachforderung kindergartengebühren und urteile elternbeitrag und elternbeiträge kindergarten klage bescheid und nachforderung kita betreuungskosten steuererklärung

Stichworte

bedarfsgemeinschaft beiträge bekam eile einreichen elternbeitr ende entstanden ermittlung etc fehl frage geld genau gesetz gesetzt getrennt hat hilfe hören information jahre jahren klage konto mal meinem meiner monate nachzahlung neu niedriger nur obwohl ohne problem rechtens rechtlich reduziere reichen sagen schreiben sehr setzen sohn tag tage tagen ware wesentlich zahlen zeit