Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Beruf und Behinderungsgrad 50 Prozent im Forum Sozialrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

Werte Damen und Herren! Ich bin 51 Jahre alt und bin seid vorigem Jahr Februar2010 ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Fragesteller
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    2

    Standard Beruf und Behinderungsgrad 50 Prozent

    Werte Damen und Herren!
    Ich bin 51 Jahre alt und bin seid vorigem Jahr Februar2010 an Brustkrebs erkrankt. Habe einen Erschwernisausweis von 50 Prozent
    über 5 Jahre bekommen.
    Habe im Juni 2011 einen Antrag beim AG gestellt.Wegen 5 Tage Zusatzurlaub und Freistellung wegen Mehrarbeit.Durch die Einahme von Arzeneimittel, die mich körperlich einschränken und es nicht mehr zulassen oft 11 Stunden am Stück zu arbeiten.

    Das war dem AG garnicht Recht,es sagte was er mit mir dann noch soll ,ob ich nicht weiß wieviel der Laden abwirft und keine neue Kraft eingestellt werden kann,ich solle doch dann kündigen usw.Mehr möchte ich jetzt dazu nicht schreiben. Ich habe einen Arbeitsvertrag von 30 Stunden in der Woche,die aber nur sehr selten bis Dato eingehalten wurden sind!Stundennachweise sind da!
    Sowie die Urlaubszeit auch. Dann vor einpaar Wochen Arbeitsunfall durch einen Wespenstich Donnerstags,Freitags 11Stundendienst, Arm schwoll ,Notdienst! Krankschreibung--> vom KH bis Sonntag--->Mutter vom AG (eine sehr dominante Persönlichkeit,selber krank seid Jahren) machte mir Vorwürfe,es wäre kein AU ,wie ich drauf käme und ich müsse Montag wieder arbeiten kommen. Was ich auch tat,hatte am selben Tag aber noch einen Termin beim Durchgangsarzt...wie es kommen sollte wurde ich weiter krank geschrieben,durch die Arbeit hatte sich die Schwellung verdoppelt. Also absolute Ruhe für eine Woche!

    Als ich den Krankenschein wegbrachte eskalierte die Situation.
    Mutter meines AG beschimpfte mich auf neue und übelste ,ich soll doch kündigen ,wenn ich nicht mehr soviel arbeiten will,ob ich mir Geganken gemacht hätte, wie der Laden weiterlaufen würde .das ich sie angeschis... hätte mit dem Behinderungsausweis...was nicht stimmt ,AG wußte es es ,tut aber so als ob ich nix gesagt hätte. Aussage gegen Aussage....und und und.
    Am 9.9.11 bekam ich einen Brief vom AG. Dort steht drin:
    Das sie selbstverständlich bereit sind die 5 Tage Zusatzurlaub und mich von der Mehrarbeit freizustellen.Eine neue Mitarbeiterin wird eingestellt ,durch Umstrukturierung des Verkaufspersonal....muß ich ab 19.9.11 in den Hauptladen.
    Also für mich in die Höhle des Löwens wo auch schon ein ungutes Gefühl mich beschleicht,das sie mich los werden wollen. Angst habe ich gemoppt zuwerden!Ich weiß ja noch nicht ob diese Angst begründet ist!


    So nun zu meinen Fragen!
    1.Kann der AG mich einfach so umsetzten?
    2. Brauche ich einen Änderungsvertrag und muß ich dem dann zustimmen?
    3.Kann der AG meine Stunden einfach reduzieren???
    4. Was mache ich wenn ich gemoppt werde?
    5.Sollte ich mir rechtlichen Rat holen?


    Ich wollte eigendlich nicht an Sie schreiben,weil ich dachte ich kann es alleine klären ,auch ist ja noch keine Kündigung öder Ähnliches ausgesprochen. Ob ich gemoppt werde ,muß man erstmal sehen.

    Vielleicht hätte ja einer einen Rat für mich ,wie ich mich im besten Fall hier Verhalten kann.



    Mit freundlichen Grüßen verbleibt Ihnen
    M.

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,395
    Blog-Einträge
    123

    Standard AW: Beruf und Behinderungsgrad 50 Prozent

    Hallo M.
    Wir haben ihren Namen aus dem Beitrag entfernt.
    Ein bisschen anonym bleiben hat noch keinem geschadet.

    1.Kann der AG mich einfach so umsetzten?

    Jein.Zuerst einmal gibt ihr Arbeitsvertrag Aufschluss über ihren Arbeitsplatz und Arbeitsort.
    Ist dort Geschrieben: Hiermit bestätigen wir ihnen die Anstellung als Mustermacher in der Abteilung Musterbau in der Musterstraße 24 in 38273 Musterhausen, so ist genau dies ihre Arbeitsstätte die der Arbeitgeber nicht eigenmächtig ändern kann.

    Bei einer Versetzung wenn keine Arbeitsstätte im Arbeitsvertrag angegeben ist, kann man unter 5 Km Entfernung dem Arbeitgeber einen recht hohen Spielraum einräumen. Darüber hinaus wird es etwas problematischer und sehr auf den Einzelfall bezogen.

    2. Brauche ich einen Änderungsvertrag und muß ich dem dann zustimmen?

    Ist in ihrem Arbeitsvertrag der Ort ihrer Arbeitsstätte benannt, so muss der Arbeitgeber eine Änderungskündigung ausstellen.
    Keine Angst, so eine Kündigung ist eine unliebsame Sache aber kein Beinbruch.

    3.Kann der AG meine Stunden einfach reduzieren???

    Jein. Die Anzahl der zu leistenden Stunden sollte im Arbeitsvertrag stehen. Reduziert er diese ist er dennoch zur Zahlung des vereinbarten Lohnes verpflichtet.
    Allerdings müssen sie ihre Arbeitsleistung dem Arbeitgeber anbieten.

    4. Was mache ich wenn ich gemoppt werde?

    Den Arbeitgeber auffordern, das Mobbing zu unterlassen, bzw. die Mitarbeiter auffordern das Mobbing einzustellen.

    5.Sollte ich mir rechtlichen Rat holen?

    In Anbetracht der doch sehr großen Anzahl an Punkte und der zu erwartenen Auseinandersetzung mit dem Arbeitgeber sollten sie auf jeden Fall einen Anwalt aufsuchen.

    Wir möchten aber nicht vergessen, ihnen an dieser Stelle gute Besserung und viel Gesundheit für die Zukunft zu wünschen.
    Eigentlich sollte man ihnen keine Steine in den Weg zur Besserung legen, sondern sie unterstützen, so dass sie dem Arbeitsmarkt erhalten bleiben. Denn sie werden wieder gesund! Das wünschen wir ihnen.

  3. Fragesteller
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    2

    Standard AW: Beruf und Behinderungsgrad 50 Prozent

    Vielen Dank für die fixe Antwort .
    Das hilft mir schon ein ganzes Stück weiter.

    LG M

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Mietminderung bei Abweichung von 10 Prozent gegenüber der Angaben im Mietvertrag im Forum Urteile im Mietrecht
    Nach einem Urteil des BGH können sie die Miete mindern, wenn die tatsächliche Wohnfläche um mehr als zehn Prozent unterhalb der Angabe im ...
  2. Private Renovierung: Mieterhöhung um dreiunddreizig Prozent im Forum Mietrecht
    Unsere Vermieter hat uns 33% Mieterhöht, Begründung seit 5 Jahre keine Mieterhöhung, Renovierungs-massnahmen (Dämmung, Fassade (was selber gemacht...
  3. Heizungsausfall! Um wie viel Prozent kann ich die Miete mindern? im Forum Mietrecht
    Gibt es eine Regel, nach welcher man Mietkürzungen vornehmen darf, wenn die Heizung defekt ist? Wir hatten das Problem nämlich schon mal für einige...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: behinderungsgrad 50 und behinderungsgrad50 und schwerbehinderung nachtdienst und behinderungsgrad  und brustkrebs behinderungsgrad und nachtdienst bei 50 schwerbehinderung und wieviel stunden darf ich arbeiten in einer woche bei einen behinderunggrad von 50:- und behinderungsgrad 50 prozent und wieviel tage hintereinander arbeiten bei behinderung 50 und was steht mir zu bei 50 behinderung und wieviele stunden arbeiten wenn 50krankgeschreiben und 50 prozent behinderung für 5 jahre und wieviele tage darf ein schwerbehinderter am stück arbeiten und bei 50 prozent muss man den urlaub am stück nehmen und schwerbehinderung 50 nachtdienst und wiviel stunden pro tag darf man arbeiten bei 50prozent behinderung und wieviel tage darf man hintereinander arbeiten mit schwerbehinderung und gibt es prozente bei beinverkurtzung-rente nach arbeitsunfall und kündigung durch arbeitsunfall und 50 prozentiger schwerbehinderung und wieviel stunden darf ich arbeiten bei 50 grad behinderung und wieviel stunden darf ein schwerbehinderter arbeiten und arbeit mit 50 prozent schwerbehinderung wieviel und was und Behindertengrad 50 und Eieviel freie Wochenenden stehen mir zu bei eoner Scwerbehinderung von 50 zu und arbeitsrecht wieviel tage am stück arbeiten bei 50 procent behinderung und wieviele tage am stück darf schwerbehinderter arbeiten und wieviel urlaub steht mir bei 50 schwerbehinderung zu und behinderung 50 prozent wird runtergesetzt und was macht man bei kürzung des behinderungsgrad und schwerbehinderung 50 nachtdienst und bei 50prozent schwerbehinderung viel stunden muss man täglich arbeiten und wieviel tage mussich als schwerbehinderter in der woche arbeiten und was steht mir bei 50 behinderung zu und wieviel tage am stück darf ich arbeiten wenn ich 50schwerbehindert bin und wieviel urlaub stehen mir zu bei 50 prozent behinderung und wieviel muss man arbeiten bei schwerbehindertenausweis pro tag und schwerbehindertenausweis urlaubs anspruch am stuck und urlaub bei50prozent Schwer behinderung und wieviel prozent für behinderungsgrad und ich bin 50 prozent schwerbehindert habe eine 5 tage woche und soll jetzt teilweise am wochende arbeite und darf ein 50iger schwerbesch. 11 stunden am sonntag arbeiten  und behinderungsgrad verkürzung bein und wieviel urlaub darf man am stück nehmen als schwerbehinderter und nach arbeitsunfall ich bin sehe behindert muss ich arbeiten und mit 50 gdb wie viele stunden am tag darf ich arbeiten und 50 schwerbeschädigt wieviel urlaubs tags und wieviele stunden pro tag arbeiten bei schwerbehinderung und 50 gdb arbeitsrechtlich wochenende arbeiten und wie viel stunden darf ich arbeiten mit 50 grad behinderung und 50protzen schwerberchinderug und arbeitsrecht schwerbehinderung 50 wieviele stunden täglich und wievie stunden arbeiten wenn mann schwerbehindert ist und mehrarbeit und notdienst bei 50 schwerbehinderung und kürzung des behinderungsgrads und wieviel urlaubsanspruch mit 50 jahren und wie viele tage darf ich am Stück arbeiten wenn ich schwerbehindert bin  und wer einen schwerbehinderten ausweiss hat wieviel std darf er arbeiten 5o prozent und schwerbehindertenausweis brustkrebs nach 5 jahren und wieviel urlaub am stück bei 50  und Wieviel stunden darf man mit 50grad behinderung arbeiten und nachtdienst bei schwerbehinderung und 50 prozent behinderung wie viele stunden darf man arbeiten und nachtdienstbefreiung bei schwerbehinderung und wieviel stunden darf man arbeiten bei behinderte und mit behindertenausweis 50 wie viel stunden darf ich täglich arbeiten

Stichworte

abteilung alt angegeben angst anonym antrag anwalt arbeiter arbeitgeber arbeitsleistung arbeitsplatz arbeitsstätte arbeitsunfall arbeitsvertrag arm ausgesprochen aussage begr begründet behinderungsgrad beitrag bekam bekomme beruf brief chte dach damen dan dann dienst digen digung dliche ehe eigenmächtig einfach eingehalten eingestellt einmal einschr einschränken ende entfernt entfernung erhalten erkrankt fach fall februar frage fragen freistellung gar gef gehalten gemacht genau ges geschrieben gestellt gesundheit hat herren holen jahre jahren kraft kranke krankenschein krankschreibung krebs kündigen kündigung los mach mal mehrarbeit meinen meines mich mitarbeiter mitarbeiterin möchte montag muss müsse mutter name namen nder ndet ndige ndigen ndigung nicht nix nke nken nlichkeit noch nur oft paar pers prozent punkte räumen recht rechtliche rechtlichen reduziere reduzieren reduziert ruhe schein schr schränken schreiben sehen sehr selber situation sollte sollten sonn sonntag stehen steht stich stimmt stück stunden tage tat ter termin tut unters urlaubszeit verdoppelt vereinbarte vergessen verhalten verpflichtet vers versetzung verst verständlich vielleicht vorw vorwürfe wege wieviel woche wochen zahlung zukunft zulassen