Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Falsche Beschriftung des Bestell-Buttons ("Bestellung abschicken") ist abmahnbar im Forum Shopbetreiber Forum vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

Das OLG Hamm hält an seiner Rechtsprechung fest, dass die Nennung der Vorschrift des § ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1,682

    Standard Falsche Beschriftung des Bestell-Buttons ("Bestellung abschicken") ist abmahnbar

    Das OLG Hamm hält an seiner Rechtsprechung fest, dass die Nennung der Vorschrift des § 312e BGB,anstatt des § 312g BGB, sowohl in der Rückgabe-, als auch in der Widerrufsbelehrung einenabmahnbaren Verstoß darstellt. Zudem stellt es nach dem OLG Hamm einen spürbaren Verstoß dar, wenn ein Online-Händler die Bestellschaltfläche mit „Bestellung abschicken“ bezeichnet, da dies gerade nicht mehr eine der Formulierung „zahlungspflichtig bestellen“ entsprechend eindeutige Formulierungdarstelle. Zudem ist zu beachten, dass eine falsche Bezeichnung der Bestell-Schaltfläche dazu führt, dass kein (!) wirksamer Vertrag mit dem Kunden geschlossen wird (§ 312g Abs. 4 BGB) .

    Hier der gesamte Bericht der IT-Recht-Kanzlei:

    OLG Hamm: Falsche Beschriftung des Bestell-Buttons ("Bestellung abschicken") ist abmahnbar

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::

    Wie immer nur ein Tipp !

    Grüsse aus dem Schwabenländle
    Axel B. http://www.smileyparadies.de/sommer/..._water_012.gif immer reif für die Insel....

    Die Oldieband aus dem Ländle

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Verwendung der Zeichen "TM" und "R im Kreis ( ® ) im Forum Shopbetreiber Forum
    Die Zeichen TM und ® werden auch in Deutschland immer häufiger in der Werbung benutzt. Das Zeichen des hochgestellten "TM" steht im...
  2. Inkasso Unternehmen fordert Geld für "PrePaid" Teamspeak Server im Forum Vertragsrecht
    Hi! Ich hab heute einen Brief von einem Inkasso Unternehmen bekommen. Die wollen von mir für einen Teamspeak Server den ich gemietet habe die...
  3. "Deutsche Wertarbeit" vs. "China-Ramsch" im Forum Aktuelle News
    Gute Seite: http://www.jungefreiheit.de/Single-News-...cd689dfa.0.html Wenn man die Diskussion so verfolgt, läuft's von der EU her aber...
  4. "Testmuster" und "An wen wenden bei Betrug?" im Forum Onlinerecht
    Servus zusammen, ich hoffe ihr könnt mir bei den folgenden zwei Fällen helfen. Denn besonders bei ersteren bin ich mir über die rechtliche...
  5. "Betrug" festgestellt mittels Durchwühlen von persönlichem Eigentum - rechtmäßig? im Forum Schulrecht
    Eine Studentin S lernt morgens in der U-Bahn auf dem Weg zur Uni anhand von Karteikarten auf die bevorstehende Prüfung. Versehentlich packt sie die...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach:

Stichworte

anstatt beach bestellung bgb button che ckgabe falsche fest führt gesamte geschlossen hält hamm händler kunde kunden mehr ndler nennung nicht olg online rückgabe sei seiner sta statt ton ung vers versto vertrag widerrufsbelehrung www