• Schaden durch Hund in der Mietwohnung

      Wer einen Hund in den Mietwohnung hält, wird sicher bestätigen können, dass es früher oder später zu einem Schaden an Mietwohnung kommt. Mal sind es Kratzer auf dem Parkett, Kratzer an Türen oder Fenster, oder auch ein bis in die mitgemietete Einbauküche. Dies sind kleine Schäden, die der Mieter zu ersetzen hat, kommt es jedoch durch den Kunden zu Beschädigungen, die über die normale Hundehaltung hinausgehen, so kann dies die Kündigung des Mietvertrages rechtfertigen. Dies ist so Kreis Oldenburg geschehen, wo ein Hund die Wohnung eines Mieters erheblich beschädigt hatte. Hier waren mehrere Fenster, die Terrassentür, und die Innentüren der Wohnung erheblich zerkratzt. Die Wände waren zum Teil stark verschmutzt und der vom Vermieter gelegte Teppich zerkratzt, teilweise völlig beschädigt und erheblich abgekürzt. Die Richter am Landgericht Oldenburg kamen nach Prüfung des Einsatzfalls zu dem Entschluss, dass der Vermieter berechtigt ist dem Mietvertrag zu kündigen. Das Urteil wurde durch Räumung der Wohnung durchgesetzt.
      LG Oldenburg Az: 2 S 415/95
      Kommentare 1 Kommentar
      1. Avatar von extreme
        extreme -
        Tendenziell befürworte ich tiere, aber ich weiss nicht, ob ein golden retriever so gut aufgehoben ist in einer mietwohnung. Ich sage ja nicht, das ihr deshalb erst ein haus kaufen solltet, aber evtl eine etwas kleinere rasse. Zum gassi gehen und spazieren gehen, würde es zb auch ein west highland terrier tun. Golden brauchen viel auslauf und bewegung.
        Du musst ja keinen zwerg pinscher nehmen, der jeden nachbarn mit minuten langen bell konzerten begrüsst....informiere dich übers netz, nach kleineren, ausgeglichenen rassen, und rufe dann einfach mal bei züchtern an, um genauere infos zu bekommen.
        Vielleicht ist dein vermieter auch kleineren rassen gegenüber aufgeschlossener.
      Kommentare Hier ist Platz für Ihre Nachfrage und für Ihre Meinung!

      Trage die Anzahl der Buchstaben des Wortes "Recht" ein. Es sind mehr als vier und weniger als sechs. Trage die Zahl ein!