Urteile: Erbe | Nazi | Safari | Pflegekosten

Recht: Urteil: Vorerbe darf das Erbe nicht zu billig verkaufen
Erblasser können ihr Erbe zwischen Vor- und Nacherben aufteilen. Das heißt: Stirbt der Erblasser, kann erst der Vorerbe bis zu einem festgelegten Zeitpunkt, …

Urteil: Nazi-Spruch kostete Mitarbeiter fast den Job
‎Wie das Landesarbeitsgericht (LAG) Rheinland-Pfalz in Mainz in einem am Mittwoch bekanntgewordenen Urteil entschied, liegt darin zwar ein deutliches …

Reise-Urteil: Im Safari-Urlaub darf der Generator lärmen
‎Berlin (RPO). Reisen in die Wildnis dürfen ein bisschen wild sein. So ist zum Beispiel Ungeziefer im Zelt während einer Safari-Reise kein Reisemangel..

Urteil: Pflegekosten: Nur Selbstgeleistetes ist steuerlich anrechenbar
‎Daher können sie von der Steuer abgesetzt werden, das hat der Bundesfinanzhof (BFH) in München in einem neuen Urteil entschieden. …



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.