Flugrecht: Endpreise und Verspätungen bei Fluglinien

Der Endpreis ist es was den Verbraucher interessiert. Was kostet mich der Flug unterm Strich als Summe. Der Endpreis ist die Summe die mit anderen Angeboten vergleichen wird. Wenn aber im laufenden Buchungsprozess dann immer noch ein Häppchen für Bearbeitungs- und Flughafengebühren, Steuern sowie Kerosin- und Sicherheitszuschläge aufgeschlagen wird. dann hält der Verbraucher den Endpreis praktisch erst nach der Buchung in Händen. Der Europäische Gerichtshof hat dem nun ein Ende gesetzt. Fluglinien müssen den Endpreis sofort anzeigen.
EuGH Az: C-573/13

Fluggastrechteverordnung; Urteil zur Entschädigung bei Verspätung

Die Rechte der Fluggäste wurden im gleichen Jahr durch den Bundesgerichtshof zurecht gestutzt. Die Ausgleichszahlung bei Verspätungen des Fluges sollten bekannt sein. Sie sind in der Fluggastrechteverordnung beschrieben und sichern dem Fluggast eine Entschädigung bei Verspätung zu. Eine Minderung des Reisepreises bei Verspätung wäre aber bei gleichzeitiger Entschädigung nach der Fluggastrechteverordnung eine Doppelentschädigung. Vielmehr sei die eine der Entschädigungszahlungen auf die andere anzurechnen.
BGH Az: X ZR 126/13

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.